WinTouch Test: Point of View Mobii WinTab 800W

9 Responses

  1. tutnixzursache sagt:

    also bisschen „shame on you“ für das hier. (Das fühlt sich extrem stark nach Werbung – für euren Partner – an…)

    Dieses Gerät ist ja mal gar nicht zu empfehlen. 32GB mit Recovery+MSO 2013 Home&Students drauf lassen gerade mal noch 10 GB übrig. Und das macht schon enorme Probleme. 16GB mit 3-4GB übrig, irre.

    Der einzige Vorteil ggü. z.B. dem besagtem Venue 8 Pro ist der Micro-HDMI. Der kann schnell mal wichtig sein.
    Aber in einer wirklich anderen Preisklasse befindet sich das hier ja nicht. Bei eurem Partner ist das zumindest vor wenigen Tagen für 199 zu haben gewesen. 😉

    • THans sagt:

      Ach komm – Er hat doch alles angeführt wie es ist, der Bericht ist durchaus ok – lediglich die Bewertung mit 4 von 6 Sternen passt nicht dazu.

      @Tobias ( und auch die anderen Schreiberlinge hier )
      Das die UI flüssig läuft braucht Ihr nicht immer erwähnen, spannender wäre ein Standardbenchmark wie BAPCo und Sunspider oder ähnliches um die Perfomance des Gerätes zu beurteilen

    • Tobias sagt:

      Ein vollwertiger PC im Hosentaschenformat für gerade einmal 150€ finde ich durchaus lobenswert. Und wirklich viele Negativpunkte gibt es nicht wirklich. Wie bereits im Testbericht erwähnt vergeben wir hier nur Kaufempfehlungen.

      • THans sagt:

        Das bestreite ich ja gar nicht – ich meine verglichen mit einem Surface Pro 4 ( und so wie ich Dich kenne würde das die volle Punktzahl bekommen ) – wären es dann immer noch 4 Sterne? „Nur“ zwei Sterne unterschied? Ich glaube kaum

        • Daniel sagt:

          Wir versuchen mit unserer Bewertung unser subjektives Preis-Leistungsverhältnis auszudrücken und nicht „gegen“ ein Referenzgerät zu werten.
          Beispiel: Wenn das Point of View Tablet so viel kosten würde wie das Surface 3, dann hätte es wohl maximal einen Stern bekommen 😉

          Ein einheitliches Benachmarkprogramm auf jedem Tablet laufen zu lassen halte ich für eine gute Idee …

      • tutnixzursache sagt:

        so vollwertig ist das aber nicht.

        16GB und 1GB RAM machen auf so einem Gerät nicht sehr viel Spaß.

        Mit HDMI würde für mich eigentlich nur noch so was wie der Einsatz als Thinclient übrig. Ich hab es nicht geschafft die Storeapps auf die SD zu bringen.

        Mit 3-4GB und dem geringen RAM passen vielleicht noch 2GB auf das Gerät. Und auch wenn man SD-Karten mounten kann, gibt es Limits.

        150 Euro sind klasse, aber der Preis dafür ist mit 16GB und 1GB RAM einfach zu hoch.

        199 Euro für ein Venue 8 Pro, so weit man HDMI verschmerzen kann, bietet deutlich mehr fürs Geld. z.B. eine „vollwertige“ Home & Students.

        Deswegen passt meiner Meinung nach diese Aussage irgendwie nicht. Auch weil ihr das Venue auch ja noch im Text erwähnt.

  2. LupusWorax sagt:

    2mA Ladegerät wäre etwas wenig 😉

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: