Kamera App sammelt ortsbezogene Daten, Microsoft widerspricht

11 Responses

  1. THans sagt:

    Hmm mal wirklich GPS Daten in EXIF Infos von Bildern und „Ortsbezogene Daten sammeln“. Man kann auch es auch Übertreiben meine lieben Reuters Freunde. Böse wäre das erst wenn die Bilder ungefragt an Microsoft übertragen werden aber so(wenn es so wäre) wäre es für mich bei weitem kein „Skandal“

  2. Phil sagt:

    hey, davon ausgegangen, die würden die daten wirklich aufnehmen:

    was hab ich davon wenn die es nicht wissen? 😀

    kann ich mir auch nix von kaufen ;D die wissen doch nur wo sich mein handy wann befindet… mir bringts nix wenn sie es nicht aufzeichnen, und wenn sie es aufzeichnen bringts mir vielleicht, dass funktionen für deutschland ausgebaut/verbessert werden, wer weiß?
    aber das soll nicht heißen, dass ich jetzt sage „ich will, dass die alles von jedem WP7 wissen, wo es wann ist.“ …es könnte lediglich sein… reine spekulation…

  3. Romamon sagt:

    Ach Gottchen, es ist eigentlich Wurst ob das wahr ist oder nicht. Kurz vor dem Mango Update hats doch nochn Konkurrent geschafft negative Presse zu lanzieren.

  4. d3pax sagt:

    es sind nunmal smartphones. alle smartphones haben eine positions ortung. denkt da eigentlich mal jemand drüber nach?
    übrigens hab ich die tage noch gelesen das jemand über flickr, sein handy wieder bekommen hat weil eben genau solche daten gespeichert werden in bildern. also was solls? is doch ok 😀

  5. zyclop sagt:

    Dabei handelt es sich doch offensichtlich um die GeoTagging-Funktion für Fotos, oder sehe ich das falsch?
    1. kann man diese deaktiviren
    und
    2. werden diese Geo-Getaggten Fotos nicht an MS übertragen, also wo ist das Problem?

    Wenn MS wirklich Standortdaten sammeln sollte, dann sind sie doch auch nur einer von vielen. Wer macht das heutzutage nicht. MS ist mir da aber alle male lieber, weil die nämlich keine eindeutigen Kennungen oder IDs (Benutzerinfos) dazu abspeichern.

  6. THans sagt:

    Meine Digicam macht das auch – darf ich Panasonic jetzt verklagen 🙂

  7. zyclop sagt:

    Man wird doch darauf hingewiesen, wenn man das Feature aktiviert. Von daher kann hier niemand verklagt werden 😉
    Manche Amerikaner sind echt sau doof, bestätigen einfach alles ohne es zu lesen und klagen dann munter drauf los (man hätte es ihnen ja vorlesen können) xD

  8. jimapollo sagt:

    lol, ja die Amis… denen muss man ja auch sagen, dass ein frischer Kaffee heiß ist und man ihn sich nicht in den Schritt schütten darf.

    Sowas liegt in erster Linie an der juristischen Grundeinstellung der Rechtssysteme. In den USA geht man davon aus, dass alles was nicht explizied verboten ist, erlaubt ist und der Hersteller dafür haftet. Bei uns beispielsweise ist es umgekehrt, alles was nicht explizied vom Hersteller erlaubt ist, macht man auf eigene Gefahr.

  9. THans sagt:

    Wobei der Text von daniel hier auch nicht ganz richtig ist, und das was WPCentral getestet hat auch nicht. Die „Anklage“ lautet: The litigation, brought on behalf of a Windows Phone 7 user, claims Microsoft transmits data — including approximate latitude and longitude coordinates of the user’s device — while the camera application is activated. It seeks an injunction and punitive damages, among other remedies.

    sprich wenn die Camera App aktiv ist werden Daten übermittelt. Wenn das so wäre, wäre es in der tat ein Skandal

  10. RaPtoR sagt:

    Der Artikel der Chip dazu arbeitet die Problematik etwas deutlicher heraus.
    So sollen tatsächlich Daten an MS Server gesendet werden, welche Ortsbezogene Daten enthalten (wurde laut Artikel sogar von MS bestätigt) jedoch sollen nur die reinen Ortsdaten und keinerlei Identifikationsdaten gesendet werden.
    Quelle: http://business.chip.de/news/Microsoft-Klage-wegen-Missbrauch-von-Ortsdaten_51369341.html
    Meiner Meinung nach wäre auch das anonyme Senden ein unding, da ich eigentlich davon ausgehe, dass wenn ich dem Senden von Daten widerspreche dieses auch nicht stattfindet!

  11. Daniel sagt:

    Danke für den Hinweis, der Artikel wurde überarbeitet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: