Startseite Foren News Android-Bug wird nun auch zur Qual für Windows Phones und Co.

Dieses Thema enthält 11 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  THans vor 3 Jahre, 4 Monate.

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • Autor
    Beiträge
  • #41244 Antwort

    Tobias
    Keymaster

    Wir berichteten jetzt bereits zwei mal über den sogenannten Stagefright-Exploit von Android. Dieser kann mittels manipulierter Bilder oder Videos, Sch
    [Den ganzen Beitrag lesen unter: Android-Bug wird nun auch zur Qual für Windows Phones und Co.]

    #41248 Antwort

    Daniel
    Keymaster

    Ich find es ja eigentlich gut, dass so ein schwerfälliger Konzern wie die Telekom nun proaktiv aktiv wird, um die Verbreitung von Schad-MMS aufzuhalten, dass nun auch alle Nicht-Androidler gegängelt werden ärgert natürlich.

    #41251 Antwort

    THans
    Teilnehmer

    ist ja nur vorübergehend – und ich denke die Telekom hat da wenig Optionen angesichts der Verbreitung des OS’s

    #41253 Antwort

    Mac

    „SELBER SCHULD, WER SICH EIN UNSICHERES BETRIEBSSYSTEM KAUFT!“

    Richtig, deswegen nutze ich kein Windows 7, 8 oder 10, sondern n Mac

    #41254 Antwort

    alex

    It’s a feature, not a bug ?

    #41255 Antwort

    alex

    New Generation i phones now with mac os ?

    #41256 Antwort

    Max

    Ich denke auch, dass es die richtige Entscheidung ist, da ja ca. 70% der Smartphone-Besitzer in Deutschland Android benutzen.
    Benutzt eigentlich noch irgendjemand wirklich aktiv MMS? Ich persönlich könnte nicht einen nennen 😛

    #41257 Antwort

    Tobias
    Keymaster

    @Max, ich. Weil gewisse Personen kein Smartphone haben, und einige meiner bekannten Whatsapp und co. meiden.

    #41274 Antwort

    Stefan
    Teilnehmer
    #41277 Antwort

    THans
    Teilnehmer

    Trau keiner Statistik die Du nicht selber…… Um das ganze jetzt noch aussagekräftig zu bekommen fehlt ein kleiner aber wichtiger Faktor…… Wieviele davon wurden aktiv genutzt und wieviele davon haben die Hersteller einfach nur gefixt ohne das ein öffentliches Exploit vorlag?

    Und wieviele Fixes gab es ohne das diese öffentlich announced wurden?

    Und wieviele kleine Bugs wurden kombiniert um daraus dann einen großen zu machen?

    Wieviel $-Schaden ist entstanden?

    Fragen Fragen Fragen……

    #41278 Antwort

    Max

    Kenne auch keinen, der wirklich MMSes verschickt.

    #41279 Antwort

    THans
    Teilnehmer

    Mal angenommen Du bekommst es hin über StageFright eigenen Code auszuführen und installierst ein selbst-signiertes Zertifikat und installierst dann remote weitere Software über eine verschlüsselte Verbindung…….. Einen Dialer der Premiumnummern im Ausland anruft……… Einen Keylogger…….. Einen der deine ganzen Passwörter extrahiert und auf einen externen Server hoch lädt usw usw

    Und dafür müsstest Du nur eine Menge MMS an Androidnutzer schicken…… via Bitcoin’s bezahlt über geklaute CC’s direkt aus dem Darknet – fehlt Dir nur noch das passende exploit und eine Datenbank mit Androidusern….

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
Antwort auf: Android-Bug wird nun auch zur Qual für Windows Phones und Co.
Deine Information:




79 + = 88