Startseite Foren News Windows 10 frisst eure Kinder und löscht Raubkopieren….NICHT

Dieses Thema enthält 29 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  THans vor 1 Jahr, 8 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 30)
  • Autor
    Beiträge
  • #42048 Antwort

    Peter

    Nun, dass kann man! Win 10 fragt beim Einrichten des Kontos nach der Expressinstallation oder der Benutzerdefinierten Einstellung.
    Mit lezterer fragt Win 10 bei jeden Schritt nach was mit welchen Diensten passieren soll. Nur klickt halt jeder faule Depp inkl. mir auf die Expressinstallation 😉

    #42060 Antwort

    Tobias
    Keymaster

    @thans, verwechsel nicht Auftrag mit Vertrag.
    MS würde, wenn es so wäre, nicht in meinem Auftrag handeln. Die IT Bude schon.
    Man o Man muss ich dir erst nen Wörterbuch schicken?

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 8 Monate von  Tobias.
    #42295 Antwort

    sm0x

    Also erstes fällt diese EULA (wie von manchen unbelehrbaren Fanboys behauptet) NICHT unter den Hackerparagraphen. Schließlich hat Amazon bereits einmal ein E-Book von Amazons Kindle per Fernwartung gelöscht und den Kaufpreis erstattet weil sie nicht die Rechte hatten um das E-Book zu verkaufen.
    Von den Behörden wurde diesbzgl NICHTS unternommen!

    2. Jeder der Win10 und seine Datenschutzbestimmungen in Schutz nimmt bzw. diese als „nicht soooo gemeint“ abstempelt hat wohl noch nie in die Datenschutzeinstellungen von Win10 hineingeschaut. Dort kann man zwar ziemlich viel deaktivieren, jedoch werden dennoch Daten zu Microsoft gesendet.
    Wer dies nicht glauben will kann ja mal in seine Routerlogs schauen oder das Netzwerk mit Wireshark analysieren.

    Jeder der dennoch diesem Artikel glauben schenkt verschließt seine Augen vor der Realität.

    Weitere Quelle:

    http://www.golem.de/news/windows-10-kommunikation-mit-microsoft-laesst-sich-nicht-ganz-abschalten-1508-115745.html

    PW: Das Buch das Amazon gelöscht hat war übrigens: 1984 von George Orwell.
    https://pound.netzpolitik.org/wp-upload/10733899_681837365276828_1949900654256912748_o.jpg

    #42296 Antwort

    THans
    Teilnehmer

    Du erteilst mit dem abnicken der EULA genau diesen Auftrag! Du kannst es drehen und wenden es ist und bleibt legal!

    #42303 Antwort

    Tobias
    Keymaster

    Nein tut es nicht.
    Und @sm0x, so sehr ich Sempervideo mag, sie sind auf die selben falschen Quellen reingefallen wie all die anderen Superschlauen

    #42304 Antwort

    THans
    Teilnehmer

    Ah dann wäre nach Deiner Logik also ein Auftragsmord ok?

    #42314 Antwort

    Tobias
    Keymaster

    @thans. Nein, weil das beauftragen einer Straftat ebenfalls strafbar ist… gott bist du wirklich so engstirnig

    #42315 Antwort

    THans
    Teilnehmer

    ok und wie magst Du dann den PC Händler beauftragen für eine Neuinstallation? Nach deiner Auffassung wäre das Löschen der HDD durch einen Dritten ja eine Straftat……..

    #42317 Antwort

    Tobias
    Keymaster

    THans, lassen wir das. Dass habe ich bereits alles geschrieben. Lies, oder lass es. Dein getrolle ist mal wieder aller erste Sahne

    #42319 Antwort

    THans
    Teilnehmer

    Du verstehst es nicht mein Lieber – Du akzeptierst die EULA und damit genehmigst Du MS den Zugriff auf deine Dateien!

    Es wurden hier bereits weitere Beispiele genannte wie das Löschen von Apps oder eBooks bei Amazon, Google ( und auch Apple nimmt sich dieses Recht raus )

    weitere Beispiele:
    – Google liest alle deine Mails mit
    – Microsoft liest alle deine Skypenachrichten und folgt sogar deinen Links die Du dort postest
    – Facebook liest alle Deine Nachrichten ( vermutlich auch die bei WhatsApp )

    Und Du glaubst doch nicht ernsthaft das ein Haufen MS Juristen so etwas in die EULAs schreibt in dem guten Wissen das es nicht gültig wäre? Und man direkt einer Sammelklage in US ins Auge schaut

    Sorry – Aber ich denke Du solltest mal die Augen aufmachen!

    #42320 Antwort

    Tobias
    Keymaster

    man o man, ich gebs auf. du hast recht und ich nicht.

    #42403 Antwort

    THans
    Teilnehmer

    Scheint als würde Microsoft die HDD nicht nur scannen und die Daten an sich selber schicken sondern auch an 3rd Party Unternehmen….

    http://gizmodo.com/hardcore-pirates-are-reportedly-banning-windows-10-1726044389

    #42406 Antwort

    Stefan
    Teilnehmer

    @thans Langsam übertreibst du es mit deinem „Wissen“, vor allem wenn es um Windows geht. Ich belasse es mal dabei, dass du ein Verschwörungstheoretiker bist.

    #42407 Antwort

    RAbe

    Leider sind viele dieser Angaben reine Fakten, er behauptet es ja nicht ohne Quellen in denen es drin steht, sondern er geht den eher den Quellen nach und ist daher berechtigt dies zu behaupten. Ob diese Quellen auch seriös sind ist natürlich eine andere Angelegenheit. Ich persönlich hab bislang immer einfach alle Einstellungen zur „Überwachung“ abgestellt, wenn auch nötig manuell, wenn dies aber die Grenzen überschreitet ist dies natürlich ein weiterer Skandal der auch tierisch nerven kann – schließlich hat eine Festplatte oder die Internetleitung nur eine begrenzte Lese- und Schreibrate.. Und dann soll ich etwa für so etwas meine Ressourcen verbrauchen?

    #42408 Antwort

    THans
    Teilnehmer

    Steht dir frei das zu tun – zu Glück leben wir in einem dreien Land…….

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 30)
Antwort auf: Windows 10 frisst eure Kinder und löscht Raubkopieren….NICHT
Deine Information:




+ 26 = 30