Nokia bestätigt Probleme des Lumia 900 und liefert Update

Wie bereits angekündigt (Nokia erwirtschaftet Verlust mit jedem Smartphone, Lumia 900 mit Softwarefehler) war das Nokia Lumia 900 zur Einführung in den USA mit einem ärgerlichen Software-Bug ausgestattet, welcher dazu führte, dass es zu Problemen mit der Datenverbindung kommen konnte. Da Nokia diesen Softwarefehler mittlerweile beheben konnte sind neue Geräte nicht mehr von diesem Bug betroffen und betroffene Geräte können über Zune aktualisiert werden.

13 Responses

  1. Ich verstehe zu wenig vom Programmieren, aber Leute, das kanns ja nicht sein. Wenn eine Firma so unter Druck steht wie Nokia, so im Visier der Kritiker steht wie Nokia und ein Gerät den Markt zurückerobern soll so wie die Lumia-Reihe… HIMMEL, dann DARF so ein Fehler nicht passieren! Sind da Köpfe gerollt dafür?

    • Jannik16 sagt:

      Naja der Fehler wurde nach sehr kurzer Zeit auch wieder behoben und die Käufer haben 100$ erhalten. Jeder und auch jedes Unternehmen macht Fehler. Wie Nokia damit umgegangen ist, ist jedoch sehr professionell.

      • Tuncer1970 sagt:

        Ja, weil die in Amerika sich erst mal etablieren müssen. In Europa schei…. die auf ihre Kunden und lassen die wie Versuchskaninchen mit minderwertigeren Geräten und leeren Versprechungen monatelang im Regen stehen! Pfeif auf Nokia! Die haben WP nicht verdient und ziehen uns noch tiefer in ihre schei…. mit rein mit deren dilettantischen Geräten die sie Smartphones nennen…..Einfach nur peinlich und nicht gut genug für WP!!! 

        • Jannik16 sagt:

          Was beim Lumia 800 lief, war nicht gut, das stimmt. Dennoch ist Nokia im Moment der einzige Hersteller, der Windows Phone noch unterstützt und neue Geräte herausbringt. Außerdem bringen sie WP an die Öffentlichkeit mit ihren Werbungen, ich habe bis heute von keinem anderen OEM eine Werbung gesehen außer für das HTC Radar im Congstar Spot. Zuletzt bieten sie als einzige gute, nützliche Apps.

          • THans sagt:

            Ich bin gespannt was passiert mit WIndows 8 und Windows Phone “Apollo” – und wieviel Budget für das Mobiel OS dann zur Verfügung steht

          • Tuncer1970 sagt:

            Lieber Jannik, ist es denn nicht gerade umgekehrt das nur noch MS als einziger Nokia unterstützt? WP ist ein supertolles innovatives Betriebssystem und wird von einem Hersteller vermarktet und vertreten das mit veralteter, nicht ausreichender und ständigen Fehlern behafteter Hardware uns ins schlechte Licht mitzieht!! MS hat Geld genug um selber Werbung für das BS zu machen , oder den anderen Herstellern zur Verfügung zu stellen….da braucht MS Nokia sicher nicht dazu! Und ist es denn nicht verständlich das die anderen Hersteller etwas vergrault sind auf MS wegen der Bevorzugung von Nokia und deshalb keine neuen Geräte planen? Ich bin mir sowas von sicher, dass MS und WP jetzt viel besser dastehen würde, wenn die gleich von Beginn an die anderen Hersteller mehr unterstützt hätten! Die waren damals schon so weit wie bzw. sind schon längst weiter als die Nokia Geräte die mit voller Kraft und Unterstützung von MS produziert wurden…Sorry aber da pfeif ich auf die 2, 3 Apps die Nokia da anbietet….denn die anderen Hersteller wie Samsung zb. bietet sogar zusätzliche ins System implemtiete Features wo Nokia es seit Monaten nicht einmal zusammenbringt die möglichen Features (wie Tethering) anzubieten!!! Tut mir leid, aber so ein Hersteller gehört einfach hochkant rausgeschmissen! Denn solche Schwachstellen gehen letztendlich nur auf das Konto von WP und da habe ich kein Mitleid mit Nokia! MS und viele WP Fans haben denen lange genug die Stange gehalten und genug negative Zeilen mit denen geerntet….es ist nun Zeit los zu lassen und die ihrem Schicksal zu überlassen. Was nicht heissen soll, dass die nicht weiterhin WP Geräte bauen dürfen oder sollen…..Wichtig ist das MS endlich mal ein Zeichen setzt und die Partnerschaft als beendet erklärt, damit für die anderen Hersteller WP wieder interessant wird….So denke ich halt 😉

          • THans sagt:

            Oh dünnes Eis – Nokia hat zumindest in Europa den Zugang zu den Carriern den Microsoft nicht hat, Nokia war für Microsoft in Europa extrem wichtig. Und Nokia weiß wie der Business hier funktioniert auch davon hat Microsoft Null Ahnung. Von daher war Nokia ein wichtiger Baustein für Microsoft.

      • THans sagt:

        he he ne – weil es sonst sofort eine Sammelklage gegeben hätte und die hätten einpacken können.

    • Tuncer1970 sagt:

      Bin voll und ganz deiner Meinung! 😉 Ich bin sowieso der Ansicht, dass MS sich so bald von diesem sinkenden Schiff retten sollte und auf viel professionellere Smartphone Hersteller setzen sollte!

  2. Lumianer sagt:

    Einige labern hier immer von wegen Nokia sei zu schlecht für Windows phone.
    Nokia Handys haben im High-end Bereich schon immer top quali gehabt. Jetzt die neuen Lumias sind nur der Anfang. Wenn die erst mal ihre Erfahrungen haben, passiert nichts mehr. Wie war es denn bei anderen Herstellern, ist das Galaxy S1 so klasse geworden?

    • JochenR sagt:

       So oder so, leider darf das (gerade wenn man etwas hinterherhängt) bei großen Herstellern nicht mehr passieren. Aber auch einem Apple passiert es.

    • Tuncer1970 sagt:

      Tut mir leid aber es nun mal so das Nokia zu schlecht, zu diletantisch und zu faul ist für WP! Es soll mir doch ein einziger einen halbwegs vernünftigen Grund nennen, warum das verdammte Tethering noch immer nicht auf dem Lumia 800 (dem angeblichen Flaggschiff) ist??? Auch wenn es nicht jeder braucht, aber es ist heutzutage ein unausweichliches Feature das mit drauf sein MUSS und basta! Da “sperre” ich doch als Nokia ein paar Mitarbeiter in eine Kammer und lass die erst dann raus, wenn die das endlich fertig haben…egal was es kosten mag!!! Ich liefere es um jeden Preis nach und lass mir das nicht nachsagen, dass so ein TOP Gerät das noch dazu von MS gesponsert wird, es nicht kann! Auch wenn jetzt ein paar Nokia Fans sauer sind, aber das ist nun mal so, dass Nokia uns mehr schadet als weiter hilft! Es hat ja schon gleich bei der Präsentation der ersten WP Geräte in England begonnen……jeder hat nur ein “ähhhhh?” statt ein “wow!” Erlebnis gehabt….Jeder hat sich gefragt ist das alles was Nokia zu bieten hat als weltweit größter Handyhersteller? Und seither kommen Fehler- und Mangelmeldungen am laufenden Band….Andere Hersteller wie Iphone oder Samsung Galaxy können sich Fehler leisten, weil die nicht am Abgrund stehen wie Nokia es gerade tut…und da kann und darf man sich einfach keinen, absolut keinen Fehler leisten…geschweige denn etablierte und zum Standard gehörende Features einfach nicht mit an Bord zu haben!
      Ich persönlich bin der Meinung das HTC oder Samsung viel bessere Partner für MS wären und bei denen das Geld von MS nicht aus dem Fenster geworfenes Geld wäre wie bei Nokia derzeit!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: