IDC: Smartphone-Markt Wachstum rückläufig, Windows Phone Potential

Nach der Einschätzung einiger Marktforscher von IDC wird sich das Wachstum des Smartphone-Marktes die nächste Zeit etwas abschwächen. Als Ursache machen sie „ökonomische Unsicherheiten aus“, weshalb Besitzer von „Feature-Phones“ („normale“ Handys mit Zusatzfunktionen, wie von Smartphones bekannt) einen Wechsel auf ein Smartphone länger herauszögen würden. Die Experten von IDC erwarten in diesem Jahr einen weltweiten Zuwachs des Feature-Phone-Marktes von 4 Prozent, der Smartphone-Markt soll in diesem Jahr um 38,8 Prozent wachsen. Insgesamt haben die Feature-Phones weltweilt noch einen Anteil von knapp 62 Prozent.

Interessant wird die Untersuchung der Smartphone-Systeme. So erwarten die Experten, dass Android die Marktführerschaft bis 2016 (und darüber hinaus) wird behaupten können, wenn auch der Anteil von derzeit rund 61 Prozent auf etwa 50 Prozent sinken soll. Appels iOS liegt aktuell bei rund 20 Prozent und wird in den nächsten Jahren, laut IDC, durch Windows Phone bedroht. So soll Windows Phone (inkl. Windows Mobile) bis 2016 einen Anteil von rund 19 Prozent haben, womit es 2016 etwa gleichauf mit Apples iOS (dann auch bei rund 19 Prozent) wäre.

handelsblatt, gefunden von D: MERTES

7 Responses

  1. Delongi sagt:

    Schön, dass der Herr Autor IDC Fachwissen unterstellt. Ich gönne Windows Phone jeden Erfolg, aber schaut mal was sie 2008 prognostiziert haben (die comouterwoche berichtete davon):

    “Die Marktforscher von IDC gehen davon aus, dass in den nächsten vier Jahren im Vergleich zum iPhone jeweils doppelt so viele wintouch verkauft werden.”

    😉

    • Du lässt dabei außer acht, dass sie keine Betriebsgeheimnisse wissen, sondern von den Fakten ausgehen, die da sind. 2008 war von Windows Phone nicht die Rede. Es gab nur Windows Mobile. Da hätte ich das gleiche gesagt. 2008 haben auch alle geglaubt, dass Android keine Chance hat (nicht nur Analysten). IDC ist halt direkt an der Info-Quelle und sie nehmen alle Neuigkeiten und Fakten und basteln daraus die Prognose.
      Das heiß ja nicht umsonst Prognose. Ist halt nur eine Richtung in die es wahrscheinlich gehen wird, sofern sich die Sachlage nicht ändert.

      • Hans K sagt:

        Man muss kein Insiderwissen haben um voraussagen zu können, dass Windows Mobile NICHT iOS überholen wird. Verstehe auch nicht, wieso du hier IDC in Schutz nimmst. Das sind Nichts-Checker. Die prognostizieren ständig Schwachsinn!

        • jimapollo sagt:

          DAS ist sicher einfach vorherzusagen….. schließlich wurde Windows Mobile eingestellt. Der Audi 100 wird sicher auch kein Verkaufsschlager mehr, sag ich mal voraus. 😉

  2. THans sagt:

    Laut Comscore ist der Windows Phone/Mobile anteil im letzten Quartal um 0,4% gesunken und in diesem Quartal kommt das S3 und im nächsten das nächste iPhone. Und Selbst Android ist inzwischen am Kämpfen, dort geht das Wachstum seit Monaten zurück. 

    Aber so Analysten sind Alle irgendwie Quacksalber 🙂

    • Gast sagt:

      gesunken weil Windows Mobile ausläuft. Windows Phone hingegen wächst. Kann aber die Verluste noch nicht ausgleichen. 

      • Jannik16 sagt:

        Außer in diesem Monat, da war die Veränderung gleich null. Aber so etwas glaube ich nicht, zumindest nicht in so geringen Prozentzahlen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: