Xbox Music Preview

Zune gehört zur abgeschriebenen Marke bei Microsoft. Soviel ist bereits bekannt. Die Synchronisation mit unseren geliebten Phones wird laut Joe Belfiore in Zukunft mit einer speziellen Software von Microsoft erfolgen.

Currently we are working on a dedicated windows phone sync application for windows 8 and windows 7.

Die Marke und die Software Zune werden also überflüssig. Scheinbar ist es Microsoft dabei auch egal, die paar wenigen Kunden eines Zune HD zu “verprellen”.

Doch was passiert nun mit Music und Entertainment-Diensten auf Windows 8, Windows Phone und Xbox? Microsoft integriert diese nun in den Xbox Live Dienst und benennt Zune zukünftig “Xbox Music”. Doch was bietet den Mehrwert? Was hat sich verändert? .. oder ist Xbox Music nur ein Zune mit anderem Namen?

Microsoft dementiert und schildert in mehreren Stellungnahmen die Vorzüge von Xbox Music für alle PC-Besitzer, Smartphone-User und Xbox-Gamer.

Fast 30 Millionen Songs sollen den Musikfreunden unter uns zur Verfügung stehen. Bei Zune waren es noch 20 Millionen. Die Kommunikationen zwischen PC, Phone und Box ist verbessert und spielt over-the-air und “zum Mitnehmen” Musik, Video und Fotos ab. Außerdem wird es mit Xbox Smartglass (Sync-Dienst für Media-Inhalte) möglich sein, Medieninhalte auf SkyDrive zu positionieren.

Es steckt also etwas hinter 2 Jahren Entwicklung. Freuen wir uns also auf die neuen Xbox-Funktionen für Phone, PC und Spielekonsole. Ich für meinen Teil bin schon mit DLNA zufrieden!

7 Responses

  1. Lol sagt:

    Maahn, ich finde zune aber voll gut -.-

    • JochenR sagt:

      Als einziger… 😉

      •  Da liegst du falsch. Ich finde Zune auch sehr gelungen. Die Musik ist zwar zu teuer, aber das Programm an sich ist gut.

        • JochenR sagt:

          Als Musik-Dienst ist Zune absolut okay. Microsoft nennt es auch nur um, weil Zune eine geplatzte Nuss in Big-America ist. Die Xbox und dessen Name hingegen ein voller Erfolg. Unter anderem auch der Grund warum Windows noch Windows heißt und mit Version 8 nicht Fullscreens.

          Als wirkliches Sync-Tool eignet sich Zune allerdings kein bisschen. Das Windows Mobile GeräteCenter unter Windows Vista konnte wesentlich mehr!

      • Thomas sagt:

        Hmmm…. ich finde Zune auch gar nicht schlecht! Hab mir letztens mal als Vergleich ein paar andere Musik-Bibliothek-Player ausprobiert und da hat mir Zune eigtl. am besten gefallen.

  2. joel sagt:

    interessant wäre eher was der spass kosten wird. 🙂

  3. Samy sagt:

    Scheiße, das kann doch nicht sein.
    zwar ist der beiträg etwas älter aber ich muss mich umbedingt dazu äußern.
    Das Zune umbenannt und verändert wird, ist für mich vollkommen unverständlich. Mit meinem ersten Windows Phone ist Zune für mich zum Trend geworden und sync hin oder her, xbox live sieht nicht nur beschissen aus sondern ist mit ihrer freundefunktion komplett fehl am platz!
    Ein Zune-Musikplayer mit ihren Künstlerbildern als Wahrzeichen extra für die Handys ist viel besser als Nokia- und Xbox Musik zusammen!!!
    Wenn ihr auch meiner Meinung seid dann lasst uns das Thema in sämtlichen Foren und Blogs publik machen!
    P.S. an den Autor: Bitte lass das Thema nicht vor sich hingammel. Es ist noch etwas Zeit bis zum Release.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: