Kein Nokia Lumia 900 bei der Telekom, Grund kein Update auf WP8

Microsoft veröffentlichte gestern das neue Windows Phone 8 (Windows Phone 8 vorgestellt). Windows Phone 8 (aka. Apollo) soll im Herbst erscheinen und den Vorgänger (Windows Phone 7) – nach etwa 2 Jahren – ablösen. Windows Phone 7 Smartphones werden sich nicht auf Windows Phone 8 aktualisieren lassen und lediglich Version 7.8 erhalten. Der Leistungsumfang von Windows Phone 7.8 ist noch nicht umfänglich bekannt, es sollen aber einige Features das Nachfolgers mit diesem Feature-Update Einzug auf die Altgeräte erhalten. So beispielsweise die neue Optik des Startbildschirms. Microsoft gibt an, dass das neue System nur für mindestens 18 Monate Updates erhalten wird, bis es dann ggf. erneut durch Windows Phone 9 (?) abgelöst werden wird. Das Problem hierbei, nähert sich das Betriebssystem dem Ende der 18-monatigen-Lebenszeit könnte dies Käufer und Provider abschrecken.

So ist es wohl auch bei der Telekom, auf Nachfrage gibt der Konzern bekannt, dass das Windows Phone 7.5 Smartphone Nokia Lumia 900 nicht bei der Telekom erscheinen wird. Grund hierfür, Windows Phone 8 soll im 4. Quartal 2012 erscheinen und das Nokia Lumia 900 wäre von diesem Update, wie erläutert, abgeschnitten. Da insbesondere Nokia erst 2012 in den Windows Phone Markt mit der Lumia Serie groß eingestiegen ist trifft dies den finnischen Konzern hart.

Telekomhilft, danke vinman81 und Flip

16 Responses

  1. lars250698 sagt:

    find ich korrekt

  2. huhuh sagt:

    Kann nur noch den Kopf schütteln. Wie kann MIcrosoft das machen….naja ich hol mir halt ein WP8

  3. Ich finde die 18 Monate vollkommen in Ordnung. 1. heißt es ja MINDESTENS und 2. nach 24 Monaten läuft der Vertrag sowieso aus und man kann sich ein neues Gerät holen.

  4. vinman81 sagt:

    Nokia wusste doch das WP8 kommt. Warum bringen sie dann trotzdem das 900 raus? Das ist dumm. Da müssen sie mit den Konsequenzen leben das,das Teil ein Ladenhüter wird. Das kriegt man dann in 3 Wochen für 50 EUR hinterher geschmissen.

    • jimapollo sagt:

      Weil das 900 eigentlich nur dafür da war den US-Markt für Nokia mit WP zu öffnen und das hat es getan. Jedes außerhalb der USA verkaufte 900 ist sozusagen ein “Goody” für Nokia. Der Strategiewechsel, das 900 nun doch noch in Europa zu verkaufen, ist aber in der Tat unglücklich.

    • Peter Pan sagt:

      Echt ja? Cool, dann hole ich mir zusätzlich zu meinem Omnia 7 noch ein L900. 🙂

  5. Big Rip sagt:

    Ooo…die Telekom sorgt sich um ihre Kunden. Man, wie arm doch die sind?! Aber jeden Scheiss von Android den Kunden aufschwatzen. Und Updates gibts da gar keine mehr nach einem Jahr. Bullshit!!!

  6. Peinlich für die Telekom. Mal wieder!

  7. Matthias Krüger sagt:

    Ich finde es von der Telekom eigenartig aber nachvollziehbar!
    Es ist wirtschaftlich vermutlich kaum oder gar nicht rentabel 🙁

    Ich werd mir trotzdem ein WP8 holen.

  8. lenny sagt:

    auf welchen handys läuft wp8 dann eigentlich?

  9. Daniel sagt:

    schwach -.-

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: