5 Windows 8 Surface-Tablets bei Amazon eingestellt

Die Windows 8 Surface-Tablets (Microsoft stellt Windows 8 Tablet “Surface” vor (Update)) sind beim Onlinehändler Amazon aufgetaucht. Natürlich sind noch keine Preise oder Liefertermine genannt, interessierte Kunden können sich allerdings eintragen um via. E-Mail informiert zu werden wenn die Geräte lieferbar sind. Amazon listet aktuell folgende Varianten:

Windows 8 RT

  • Microsoft Surface 26,9cm (10,6 Zoll) Tablet PC (NV Tegra 3 Quad-Core, 32GB Flashspeicher, Win 8 RT)
  • Microsoft Surface 26,9cm (10,6 Zoll) Tablet PC (NV Tegra 3 Quad-Core, 64GB Flashspeicher, Win 8 RT)

Windows 8 Pro

  • Microsoft Surface Pro 26,9cm (10,6 Zoll) Tablet PC (Intel Core i5, 32GB Flashspeicher, Win 8 Pro)
  • Microsoft Surface Pro 26,9cm (10,6 Zoll) Tablet PC (Intel Core i5, 64GB Flashspeicher, Win 8 Pro)
  • Microsoft Surface Pro 26,9cm (10,6 Zoll) Tablet PC (Intel Core i5, 128GB Flashspeicher, Win 8 Pro)

Interessant ist in diesem Zusammenhang, dass die Surface Tablets aus dem Hause Microsoft eigentlich nur über die Microsoft Stores (On- und Offline) vertrieben werden sollen. So ist es also durchaus möglich, dass es sich bei den auf Amazon gezeigten Artikeln um das Werk eines übereifrigen Amazon-Mitarbeiters handelt …

mce-community

24 Responses

  1. JochenR sagt:

    32 GB RT wird bestellt 🙂

    • Mit dem Gedanken spiele ich auch. Hoffe auf einen Preis von 400€. Über 500€ steig ich aber aus.

      • Phil sagt:

        Zu den Preisen hab ich was im PC Magazin, Ausgabe 8/2012 Seite 9, gefunden: siehe Bild
        (Eigentlich hab ich das gerade komplett abgetippt, aber die Kommentarfunktion hat versagt, sprich: einfach nicht richtig abgesendet^^)

        Ich denke mal der Widerspruch in den Preisen bezüglich der Pro-Variante beruhen darauf, dass Techradar vielleicht schon die Steuern mit eingerechnet hat? Ich kenn mich mit den Steuern da aber nicht aus, ist nur ne Vermutung…

        Und dann noch ne Anmerkung zu den Angeboten in Amazon: Eigentlich gibt es doch kein Surface Pro mit 32GB 😀

        • Also ich hoffe doch mal auf einen Preis für die günstigste Version unter 600€. Das wäre mir zu heftig. Glaube auch eher nicht, dass die den gewünschten Erflog haben werden wenn man doch nicht deutlich (~50-100€) unter dem Preis des iPads bleibt.
          Das Pro ist sicher auch interessant, aber mir dann doch einfach zu teuer. Habe noch einen Laptop, der 3 Jahre alt ist und den werde ich jetzt noch nicht ersetzen.

    • Bjoern sagt:

      Ich hätte lieber nen Pro glaub ich. Ich würde gerne den Stift nutzen. Wenn dann also die 128GB Pro Version. Ich müsste es mir aber erstmal in real angucken, wies sich anfühlt, die Abmaße, das Gewicht, Akkulaufzeit usw. . Wenns nen RT auch mit Stift gibt und nützlichen Programmen dann würde ich vll so eins nehmen und mir dann noch nen Ultrabook dazu kaufen. Alles mal abwarten… Vll wirds auch gar kein Tablet weils mir zu unproduktiv ist 😉

      • Office wird es geben, vorinstalliert…
        wenn man jetzt mal von einem Preis von ca. 400-500€ für die RT Version ausgeht, dann muss man sagen, ein Notebook das Photoshop gut schafft findet man für den Preis auch nicht.
        Ich denke beide Geräte haben Potenzial, werden aber lange nicht so gut einschlagen wie vielleicht viele denken, ich denke eher, dass die OEMs sich nach diesem Gerät richtig anstrengen werden! 🙂

        • THans sagt:

          Bei den Pro ist kein Office vorinstalliert! Und warum sollten die OEM’s sich anstrengen???? Sie haben sich bei den iPad Konkurrenten auch nicht angestrengt!

          • Ich habe damit auch die RT mit Office gemeint, sorry wenn das nicht verständlich war.
            Ganz einfach, alle OEMs wollte mit Android schon gegen das iPad brillieren, sie haben es aber einfach nicht geschafft, weil Android auf dem Tablet am Markt nicht ankam. Windows ist für die OEMs eine Chance und da Microsoft jetzt gezeigt hat was geht kann ich mir auch vorstellen, dass einige OEMs mal “reinhauen” 😛

          • THans sagt:

            Ich würde eher drauf tippen das die probieren werden gleiche Hardware für beide OS Version zu bauen. Dann bekommst Du demnächst ein Galaxy Tab BlaBlub W oder A
            Gleiche Hardware anderes OS. Schau Dir Notebooks an, das ist doch traurig was die breite Masse da an Geräten fabriziert

          • Auch gut möglich nur hat Windows den Vorteil, dass es auf dem Markt ankommen wird, ob man will oder nicht, einfach weil jeder der sich einen Media-Markt PC kauft Windows 8 vorinstalliert haben wird…

          • THans sagt:

            Du meinst so wie Vista auf dem Markt angekommen ist?

            Jede zweite Windowsversion Flopt und Win8 ist “eine Zweite Version”

          • TFranz sagt:

            Ganz billiges Argument das mit der 2. Version. Wann fällt euch bashern mal was neues ein?

          • THans sagt:

            Ist kein Argument, ist derzeit ein Fakt 🙂

          • Nein, da hat mal jemand von Sempervideo eine nette Aufzählung gemacht die das gut widerlegt, aber jetzt zu deinem anderen Punkt.
            Vista war auf dem Markt nicht beliebt, aber es ist angekommen, viele Millionen Leute hatten zu Hause Vista (und viele wie auch ich, fanden es gar nicht so schlecht wie immer getan wurde). Nach Vista kam Windows 7 welches nur ein paar Änderungen hatte und ja, etwas sparsamer war, eben wie ein Vista SP3. Auf einmal waren alle ziemlich glücklich damit und fanden es super, also kann man fast sagen, Vista war ein bisschen seiner Zeit vorraus. Vielleicht läuft es mit Win8 genauso, es wird sich verkaufen und wenn nur über MediaMarkt PCs und dann kommt vielleicht Windows 9, ganz ähnlich und auf einmal finden es alle super^^

          • THans sagt:

            Nein Vista ist nie angekommen. Wir reden “in total” über rund 1 mrd Windows Installationen, Vista konnte da nie einen Nennenswerten Anteil vs XP erreichen – Trotz Vorinstalliert. Erst Windows 7 konnte das und hat vor wenigen Monaten erst Windows XP überholt.

            Genauso ist die Anzahl und die Geschwindigkeit wie die Windowsuser Upgraden ziemlich traurig,

          • Wenn ich dir Zahlen noch richtig im Kopf habe war Vista beim Top Zeitpunkt so um die 30% Marktanteil und lag damit unter XP ja. Wenn man sich aber anschau wie viele Nutzer es mit Microsoft Windows auf dieser Welt gibt, dann sind 30% ziemlich viel, vor allem wenn diese 30% zum größten Teil “normale” Kunden waren und keine Business Kunden waren, Vista war ein wichtiger Schritt hin zu dem besseren Windows 7, vielleicht ist es bei Windows 8 ähnlich?

            Pocketnow hat man einen Kommentar über Android 3.0 verfasst, etwas in der Art wie “Android Honeycomb a nessesary evil” und ich denke so kann man Vista sehen und vielleicht auch Windows 8, aber das zeigt uns maximal die Zeit 😉

          • THans sagt:

            Du Irrst, Vista ist nie grob über die 15% gekommen und die Enterprise Business Kunden hängen alle noch bei Windows XP und die werden wenn überhaupt auf Windows 7 migrieren und nicht auf Win 8

          • Ich will dich ja nicht enttäuschen, aber:
            http://winfuture.de/news,46073.html

            Das ist klar, dass die meisten direkt auf Windows 7 und nicht auf das noch unerprobte Windows 8 migrieren, deswegen ziehe ich ja die Vergleich mit Android 3.0 zu 4.0 oder zum Beispiel von Vista auf Windows 7… glaub mir ich sag auch nicht nur, dass Windows 8 super ist, aber man sollte offen sein 😉

            Geschrieben von einem Desktop PC mit der Release Preview von Windows 8 😉

  2. elmex sagt:

    also ich find keinen. nur zusatzprodukte wie z.b.eine Displayschutzfolie…

  3. Grisu_1968 sagt:

    Ist nur die Frage ob da nicht einer übereifrig gewesen ist bei Amazone. Wenn ich das hier lese http://www.mce-community.de/mceBlog/index.php?/archives/3100-Amazon-listet-Microsofts-Surface-Tablets.html ???

  4. ironkrutt sagt:

    Geh ich recht in der Annahme das auf den Pro Modellen alle PC programme laufen werden? Sind die Pro Geräte auch DLNA zertifiziert so das man problemlos aufs NAS zugreifen kann?
    Mit dem iPad ist das ja schon so ein Krampf….

    • zyclop sagt:

      Ja, das sollte eigentlich problemlos funktionieren, zumindest mit den Programmen, die auch unter Windows 7 und XP liefen. Es handelt sich ja hierbei um die Version von Windows 8, die auch auf den Ultrabooks vorinstalliert sein wird.

      Also, alle Programme, die in der Release Preview funktionieren, werden auf dem Pro-Tablet auch laufen.

  5. Bill sagt:

    Ich hol mir fix eines,just for fun.Für aufwändige sachen hab ich eh meinen Desktop PC.Wär interessant was genau die Unterschiede (abgesehen von der Hardware) zwischen RT und Win8 sind:sprich Anwendung und Möglichkeiten/Vor u. Nachteile.Wie auch immer eines der beiden wirds werden.

  6. Chris sagt:

    Die Surface-Einträge sind bei Amazon wieder herausgenommen worden. Auch meine eingerichtete Mail-Benachrichtigung ist mit gelöscht worden.
    War wohl ein voreiliger Mitarbeiter. Sehr schade.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: