Kommt das Windows 8 Tablet Surface für 200 USD?

Dem US-Blog Engadget wurden auf der Microsoft-Konferenz TechReady Informationen zum neuen Microsoft Windows 8 ARM Tablet Surface RT zugespielt. Sind selbige korrekt soll das Tablet bereits für unter 200 Euro (genauer: 160 Euro bei einem Preis von 200 USD) ab dem 26. Oktober 2012 zu haben sein (Microsoft Surface erscheint am 26.10.2012 + modische Peripherie für das Tablet). Bei diesem Preis dürfte klar sein, dass Microsoft mit jedem verkauften Tablet ordentlich drauf legen wird, möglich wäre, dass Microsoft kalkuliert, dass dieser Verlust über App- und Medienverkäufe kompensiert wird. Das wäre das “Prinzip Xbox”.

Kostet das Tablet 200 USD dürften das etwa die halben Herstellungskosten sein, preislich würde das Tablet dann mit dem Kindle Fire sowie Nexus 7 konkurrieren. Zu diesen neuen Infos passt sehr gut, dass Acer CEO JT Wang Microsoft kürzlich warnte das Tablet für 199 USD auf den Markt zu bringen, da Acer dann keine konkurrenzfähigen Geräte verkaufen kann. Interessant ist, dass JT Wang konkret von 199 USD sprach. Ob dieses Gerücht nun wahr ist oder nicht, klar ist, dass Microsoft – sollte das Tablet für 200 USD kommen – es den Hardwarebauern sehr schwer machen wird ein Windows 8 ARM Tablet zu entwickeln.

Neben dem Surface RT wird es eine Window 8 Pro Variante geben, diesbezüglich wurden keine Preise genannt.

Mehr Infos zu den Tablets: Microsoft stellt Windows 8 Tablet “Surface” vor (Update)

t-online, golem, handelsblatt, danke Jonas

 

17 Responses

  1. Richard sagt:

    Weshalb sollte hier Dumping erlaubt sein? Der spekulierte Preis verdeutlicht nur einmal mehr die Margen von Apple…

    • jimapollo sagt:

      Die Margen von Apple sind doch bekannt (Quartalsberichte), 49,7% vor Steuer, 31,2% Reingewinn. Würde MS also komplett auf einen Gewinn aus dem Hardwareverkauf verzichten wäre so ein Preis denkbar. Halte ich zwar für extrem unwahrscheinlich, wäre aber eine Bombshell.

  2. Ich kann mir es auch kaum vorstellen, aber es wäre genial.
    Nexus 7 und Kindle Fire werden auch unter Wert/Herstellungskosten angeboten.
    Das einzige was MS davon abhalten könnte und vermutlich auch wird sind die eigenen Hardwarepartner.

  3. andi sagt:

    “…Kostet das Tablet 200 USD dürften das etwa die halben Herstellungskosten sein…”
    Woher kommt den die Glaskugel??? Es kann mir doch keiner erzählen das das Teil 400USD Herstellungskosten hat. Da hat ja mein Notebook Core I3 2.Gen + 8GB Arbeitsspeicher weniger gekostet…Das Teil kostet doch vielleicht, wenn überhaupt 150USD in der Herstellung. Das ist in meinen Augen aber schon das Maximum

    • Dein Notebook ist aber sicher nicht mit einer solchen Legierung überzogen und der RAM der verbaut ist und alle anderen Teile sind deutlich weiter verbreitet und somit auch billiger einzukaufen.

  4. THans sagt:

    Stehen da nicht 70 Euro Lizenzkosten ins Haus…….. Dann möchte ich nicht wissen wie die Hardware aussieht bei dem was da noch übrig bleibt 🙂

    Ich denke eher das ist eine Ente

    • Jonas_D sagt:

      Meinst du eine RT Lizenz? 70€ Lizenzkosten fürs eigene Produkt? 😉

      Ich halte es nicht für unmöglich. Wäre exakt die gleiche Methode, wie bei der XBOX360. Erst nach Jahren hatte sie sich armortisiert – jetzt führt MS den Konsolenmarkt an.

      316$ kostet das günstigste iPad (16GB ohne 3G) in der Herstellung. Wahrscheinlich hat das Surface einen ähnlichen Wert. Günstigerer Bildschirm (das RT Modell), aber teurere Materialien + mehr Schnittstellen.
      Laut diversen HandsOn’s, ist es scheinabar alles andere als billig anmutend.

      Mich würden weitere Kosten interessieren (Vertrieb, Lagerung, etc)
      Schätzungsweise 350$ eventuell.
      Bei 10Millionen Verkäufen (die würden bei 199$ defintiv Zusammenkommen), hätte MS einen Verlust von 1.5 $ Milliarden. Allerdings sind Einnahmen über den Microsoft Store nicht mit eingerechnet. Es würde noch mehr Entwickler anziehen.

      Hach herrje, nur Zahlenspielerei ^^

      Also selbst wenn MS 5 $ Mrd. Verlust machen würde, wäre es das Wert, so ist man mit einem Schlag gleich auf mit Android (für Tablets – im Moment ein Flop) und dauerhaft positiv in den Medien vertreten, also cleveres Marketing.

      Nicht unwichtig zu erwähnen: CNET und Engadget berichteten unabhängig, mehrere unterschiedliche Informanten. Das Gerücht ist glaubhafter, als ein Nokiatablet. ^^
      Selbst für 299$ wäre es ne Wucht. Ich schweif ab.

  5. Sam Jost sagt:

    Selbst wenn an den $200 wirklich was dran wäre: Seit wann hat der Euro-Preis irgendwas mit dem Umrechnungsfaktor Dollar zu Euro zu tun??? Was in den USA $200 kostet, kostet bei uns üblicherweise €220.

    • Jan Rainer sagt:

      Bei aktuellen Kurs sind 200 US $ in etwa 161 € nix 220 euro

      • Daniel sagt:

        er meinte damit, dass Apple und Co oftmals in Europa besonders viel verdienen, da nicht – wie anzunehmen der USD Preis umgerechnet wird sondern oftmals mit einem USD:EUR = 1:1 vertrieben wird … Naja, es bleibt abzuwarten ob das Tablet für 200 USD kommt, wenn ja, dann wären sicher auch 200 EUR ok für uns 😉

        • Jan Rainer sagt:

          Ah verstehe, es wird jedenfalts spannend bin gespannt was wirklich dan unter der “haube” ist.

          Obwohl mich eher die pro tablet mit den x86ern mehr interessieren bestimmt wesentlich teurer

  6. Bjoern sagt:

    Wenn der Preis stimmt dann können alle anderen OEMs mit RT Plänen gleich die Segel streichen. Die wären vom Start an nicht von Relevanz da die Preise einfach viel höher wären. Ergo, MS würde es sich ziemlich verscherzen mit den OEMs. Ich würde aber direkt 2 Surface RT für je 199€ ordern. Eins für die Eltern und eins für mich 😀 Weiterhin gabs nen Gerücht das die 199€ irgend einen Vertrag (XBox Music) über so und so viel Monate beinhalten. Man hätte also weitere monatliche Kosten.

  7. Nico sagt:

    Naja welche andere Option hat Microsoft? .. .Das ist genau die richtige Taktik:

    1. Leute mit dem günstigen Tablet ködern und sie an Metro gewöhnen.
    2. Die Leute werden sich, wenn, einen PC mit Windows 8 kaufen.
    3. Als letztes Glied in der Kette werden die meisten Leute die bereits ein W8 Tablet & PC haben auf Windows Phone umsteigen.
    4. Optional: Integration für die neue Xbox, Kinect(nicht vergessen) usw….

    Möglich wäre ja auch, dass Kinect mit dem Tablet oder einem W8 Handy funktioniert.

    Also ich würde im Moment wirklich nicht gegen Microsoft wetten wollen.

    • THans sagt:

      Du meinst so wie sich alle Leute die sich ein Amazon Adroid Fire jetzt auch alle einen Linux PC gekauft haben?

      ….eher nicht 🙂

    • Bill sagt:

      Ich bin zB. so ein potenzieller Käufer,ich kann es kaum erwarten.Ich will mein Surface RT Tablet!
      Und ja, mein nächster Dell oder DiTech PC wird mit W8 laufen,was sonst,auch wenn Linux auch klasse ist aber ich kenn es nicht gut genug…”was der Bauer ned kennt….”

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: