RIMs neues Blackberry 10 greift “Kontakte Hub” Idee auf

Der angeschlagene Smartphone-Bauer RIM entwickelt gerade sein neuestes Betriebssystem Blackberry 10. Obgleich die neue Entwicklung bereits in der Fachpresse gelobt wird plant RIM die zentrale Kontakte-Ansicht weiter zu überarbeiten. So sollen zentrale Informationen eines Kontaktes aus verschiedenen Medien wie z.B. Facebook und Twitter auf einem Bildschirm angezeigt werden. Das klingt erstaunlich stark nach dem Windows Phone Kontakte-Hub. Es ist zu hoffen, dass RIM die Optik deutlich überarbeitet und zudem, für die Zielgruppe passend, entsprechende Enterprise-Informationen ergänzt: beispielsweise anstehende Meetings oder Notizen mit/zu den entsprechenden Personen.

winsource, Grafik ist eine Fotomontage

3 Responses

  1. “Grafik ist eine Fotomontage” Ich dachte schon…
    Die Idee von Microsoft ist ja auch super, war doch klar, dass es irgendwann jemand “kopieren” wird.

  2. Mahax sagt:

    Ich sah nur das Bild und dachte erst BB macht jetzt auch Win Phones Oo

  3. NurSo sagt:

    Nur so nebenbei: Die Idee einer zusammengefassten Kontaktverwaltung (“Kontake Hub”) hatte Palm mit webOS. Nennt sich Synergy (http://de.wikipedia.org/wiki/WebOS#Synergy), und diese Idee führen halt MS und BB weiter.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: