Preisgerüchte zu neuen Samsung WP8 Smartphones

Vielleicht rückt Samsung mit neuen Informationen zu den kommenden Windows Phone 8 Smartphones heraus weil Nokia US-Boss Chris Weber gegen Samsung twittert (Elop (Nokia CEO) kündigt neue Windows Phone 8 Smartphones für 5.9. an (somit vor iPhone 5))? Vielleicht ist es alles auch nur Zufall. Dennoch gibt es weitere Details zu den Samsung WP8 Smartphones Marco (4 Zoll) und Odyssey (4,65 Zoll HD-Bildschirm). Beide Geräte verfügen – wie bereits bekannt – über einen Dual-Core S4-Prozessor mit 1,5 GHz von Snapdragon und LTE. Das neueste Detail ist, dass das Samsung Odyssey in einer 16 GB sowie 32 GB Ausführung erscheinen wird. Das Samsung Marco soll nur über 8 GB internen Speicher verfügen. Da beide Geräte über einen microSD-Karten Slot verfügen können beide Speicher vom Benutzer erweitert werden.

Das Marco soll GT-I8370 und das Odyssey GT-I8750 heißen, als T-Mobile Smartphone soll es SGH-T899 (WP8 Smartphone Samsung SGH-T899 “Odyssey” bei T-Mobile) heißen. Natürlich sind dies alles bis dato Gerüchte, genau wie erste Preisangaben wonach das Marco für 350 bis 450 Euro und das Odyssey für 500 bis 600 Euro erscheinen soll. Die zwei Geräte sollen noch 2012 erscheinen; was hingegen kein Gerücht ist 🙂

Weitere Hardwaredetails zu den Geräten nachfolgend: Erste Infos zu kommenden Samsung-Geräten mit Windows Phone 8

pocketnow, sammobile, Grafik ist eine Fotomontage

8 Responses

  1. Gast sagt:

    Sehr gut, das “Marco”, (hm blöder Entwicklungsname) bzw. GT-I8370 liegt genau in meiner Preisvorstellung 🙂 find ich super 🙂
    mal sehen was es dann “live” hermachen wird 🙂
    ich hoffe es wird ein würdiger Nachfolger meines Omnia 7, ansonsten hol ich mir halt ein Nokia ^^

  2. Skypie sagt:

    Mein nächstes Handy wird auf alle Fälle KEIN Samsung mehr. Mein Omnia 7 rebootet jeden zweiten Tag von selbst und das WLAN ist sowas von lahm im Vergleich zu anderen Smartphones. Ich glaube, dass ein Hersteller, der sich auf ein Ecosystem konzentriert die bessere Hartwarearchitektur und Gesamtsysteme herstellt. Es reicht halt nicht aus ein paar Chips und ein Display zusammen zu zimmern, dafür sind Smartphones zu komplex.

    • Wenn dein Omnia öfter rebootet, ist es schrott 🙂 Hatte das selbe Problem bei meinem LG bis dann gar nichts mehr ging. Eingeschickt und 3 Tage später wieder da. Deswegen einen Hersteller auszuschließen halte ich für falsch, aber jeder so wie er will.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: