(Update) Microsoft Surface zum Ausleihen und Testen an euren Universitäten

Ihr spielt mit dem Gedanken euch das Surface zu kaufen seid aber noch nicht ganz überzeugt und würdet es gerne vorher ausprobieren? Dann testet das Surface doch einfach an eurer Universität – das ganze sogar völlig kostenlos. Insgesamt 29 Hochschulen nehmen an der Aktion teil. Die Chance ist also groß das auch eure Hochschule dabei ist. Das Surface kann nach individueller Absprache für mehrere Tage ausgeliehen werden, die Mindesttestdauer beträgt 3 Tage. Euren Rückgabetermin handelt ihr mit dem örtlichen Campus Experten aus. Alle weiteren Fragen werden auf der Homepage beantwortet.

Die Termine der jeweiligen Unis entnehmt ihr bitte der offiziellen Seite. Dort könnt ihr euch auch direkt bewerben. Ihr erhaltet per SMS Bescheid wann euer Gerät abholbereit ist. Teilnehmen kann jeder eingeschriebene Student der über 18 Jahre alt ist, der Tester muss außerdem in Deutschland gemeldet sein und eine Anschrift innerhalb Deutschlands besitzen. Wenn gewünscht bekommt ihr auch eine kleine Einführung in alle wichtigen Funktionen, die das Surface mit Windows RT bietet. Für mehr Infos über das Surface empfehle ich die offizielle Produktseite von Microsoft. Ein ausführliches Review haben wir auch hier für euch zusammengefasst.

Update: Wer nicht an einer der Hochschulen studiert die im Bewerbungsformular auswählbar sind muss sich nicht ärgern. Die Hochschule die im Bewerbungsformular ausgewählt wird ist lediglich die Hochschule an der ihr euer Gerät ausleiht. Bei Matrikelnummer tragt ihr ganz normal die Matrikelnummer die ihr an eurer Hochschule habt ein. Zum ausgemachten Termin trefft ihr dann die Student Partner an der ausgewählten Hochschule. Diese werden dann eure Matrikelnummer und den Personalausweis kontrollieren. Wer weitere Fragen hat kann sich an die Campusexperten der Hochschule wenden. Eine Liste mit den Kontaktdaten findet ihr hier.

8 Responses

  1. Ich sagt:

    schöne Sache, aber ich würde es noch mehr begrüßen, wenn das Teil einfach bei Media Markt zu kaufen gäbe

    • abandi01 sagt:

      Stimmt. Microsoft scheint nicht zu kapieren, dass man ein Touch-Device nur dann verkauft, wenn potentielle Kunden es vor dem Kauf “touchen” können. Ein paar Studenten anzusprechen, ist zwar nett, aber für echte Stückzahlen kaum ausreichend.

      Dass reiner Online-Verkauf nicht funktioniert, hat Google bereits gelernt – ich glaube, es war das Nexus One, das man zunächst nur im Webstore kaufen konnte, was kläglich gescheitert ist. Leider scheint das Marketing bei Microsoft den eigenen Tellerrand nicht zu überblicken.

  2. Leider nur an der Uni Köln und nicht an der FH Köln 🙁

    • Bjoern sagt:

      Sollte trotzdem irgendwie klappen. Da steht ja jeder (ja nicht ganz..) Student, nicht nur die von den genannten Unis. Vielleicht einfach mal persönlich bei denen melden. Sonst Freunde von der Uni fragen ob die das für einen machen?

      Ich versuche mal rauszubekommen wie das in deinem Fall klappen soll und informiere dich dann 😉

    • Bjoern sagt:

      Die Hochschule die man auswählt ist lediglich die Hochschule an der man das Gerät entgegen nimmt und hat nichts mit der Matrikelnummer zu tun. Als Matrikelnummer gibst du ganz normal die der FH Köln an. Wenn du die Abholbescheinigung bekommst musst du zum angegeben Termin ins Foyer der WISO Fakultät.

      • Das schaffe ich leider nicht, da ich nebenbei auch noch Vollzeitarbeitnehmer bin 😉
        Aber auf jeden Fall vielen Dank für die Nachforschungen! Bald werde ich dann eh das Surface Pro haben, sobald es in Deutschland endlich verfügbar ist 😀

  3. Daniel sagt:

    Leih das Teil! – coole Sache! 😀

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: