Samsung Ativ S – Preis der 16 GB Version fällt und 32GB Variante vorbestellbar

[aartikel]B00B090QRM:left[/aartikel] Samsung wollte stark in den Markt für Windows Phone 8 Geräte starten und stellte als erstes Unternehmen ein Gerät mit Microsofts Betriebssystem vor. Doch letztendlich schaffte es das Ativ S als letztes aller Devices in die Regale der Händler.

In Deutschland ist es seit diesem Monat erwerbbar, doch der Vorsprung der Konkurrenz ist groß. Ein Umstand, der sich auf den Preis niederzuschlagen scheint. Mussten zum Verkaufsstart des Ativ S noch € 549,- für das Gerät auf den Tisch gelegt werden, sind es mittlerweile lediglich € 429,-. Damit kostet das High-End Windows Phone in nicht einmal vier Wochen 22% weniger.

32 GB Variante kommt nach Deutschland

Es war nicht sicher, ob die 32GB Variante des Ativ S nach Deutschland kommt. Jetzt kann es aber bei telbay.de vorbestellt werden. Ein Liefertermin steht noch nicht fest und der Preis ist mit € 699,89 (zuzüglich Versand) happig. Dafür bekommt man aber einen echten Speicherboliden, der mit MicroSD-Karte auf gewaltige 96GB aufbauen kann.

4 Responses

  1. Max sagt:

    Ich habe mir nach langen Überlegungen gestern Abend das Ativ S mit dem erwähnten Angebot bei mydealz bestellt (effektiv 338€ und es wird in den nächsten paar Tagen hier eintreffen).

    • stadtastronaut sagt:

      Darf ich mal fragen, ob du das Handy schon bekommen hast und wie deine Erfahrungen mit dem Anbieter bisher sind? Dieses Angebot gibt es immer noch und kommt mir “zu” gut vor. Ebenso gibt es das Angebot mit dem Razr i und da wurde ich erst recht stutzig. Wenn man die monatlichen Gebühren über den Vertragszeitraum hochrechnet und den einmaligen Gerätepreis dazu addiert, liegen die Preise beider Geräte immer noch etwa 100 € unter den günstigsten Preisen bei idealo.de. Dazu erhält man monatlich 60 Freiminuten und -SMS in alle Netze und eine “Internetflat”. Wie kann sich das bitte für den Anbieter rechnen?

      • Max sagt:

        Keine Ahnung, wie die sich das leisten können, aber das ist mir als Verbraucher egal und bist jetzt hat alles richtig gefunkt 😉
        Das Gerät kam zügig für die 99€ (werden sogar erst 2 Wochen später abgebucht) und der Vertrag kostet nur 10€ im Monat. Mit dem kann ich eh nicht wirklich was anfangen und ich bleibe bei meiner alten Karte (den Schubladenvertrag kündige ich demnächst, um die zwei Jahre Laufzeit nicht später zu verpassen). Unterm Strich ist es jeden Cent wert.
        Vielleicht bekommen die die Geräte als Massenbestellung eh günstiger und die anderen Händler verkaufen ihre Geräte teurer als nötig (eine Theorie).

  2. Bo Kre sagt:

    699€…. 😀 Lustig!!!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: