Impressionen zum Mobile World Congress 2013

Auf dem diesjährigen WMC war gestern (25.02.) zweifelsohne der Nokia-Stand der interessanteste. Nokia hat die zwei neuen Windows Phone 8 Smartphones Lumia 520 sowie 720 vorgestellt (MWC 2013 – Nokia zeigt WP8 Geräte Lumia 520 und Lumia 720). Zudem wurde bekanntgegeben, dass die Nokia-exklusiven Navigation- und Kartendienste nun unter HERE fungieren und für alle Windows Phone 8 Smartphones kostenlos erhältlich sein werden (Nokia Apps heißen nun HERE und sind für alle Windows Phone 8 Geräte verfügbar). Somit entfällt eines der Alleinstellungsmerkmale der Lumia Smartphones.

So ist es nicht sonderlich verwunderlich, dass der Nokia Stand auch den meisten Andrang hatte. Bei den Wettbewerbern, Samsung, ZTE, Acer oder Motorola war deutlich weniger los.

1 Response

  1. THans sagt:

    nur bei Samsung war noch deutlich mehr los wie bei Nokia. Wobei die Messe nicht sonderlich Endkundenlastig ist, eher auf Business2Business ausgelegt.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: