Windows Phone 8.1 Konzept der Community

WP 8.1 Leak

Obwohl Windows Phone 8 schon viele neue Funktionen gegenüber Windows Phone 7 hat, fehlen weiterhin einige wichtige Funktionen, die hoffentlich in den nächsten Updates enthalten sein werden. onedrummer2401 aus dem WPCentral Forum hat nun ein Konzept für Windows Phone 8.1 veröffentlicht, das einige Neuerungen mit sich bringt und durchaus gelungen ist. Das Konzept läuft unter dem Namen “Redesigned around you”:

Das Konzept beinhaltet hauptsächlich Funktionen, die zum Großteil bereits vorhanden sind. Es wird aber auch sehr deutlich gemacht, dass viele kleine Dinge geändert werden können, um Windows Phone noch smarter zu machen.

Sperrbildschirm und Telefonprofile:

WP 8.1 LockscreenDer Sperrbildschirm bekam für Windows Phone 8 einige wichtige Funktionen mit sich, damit man diesen auch individualisieren kann. Microsoft hätte allerdings auch noch einen Schritt weiterdenken können und noch eine einfache Funktion einbauen können. Wenn Microsoft das Design ähnlich dem Konzept anpassen würde, können wir bald die Benachrichtigungssymbole unten einfach nach links und rechts ziehen. Damit könnten deutlich mehr als lediglich fünf Symbole angezeigt werden. Die Wichtigsten davon werden natürlich weiterhin angezeigt wie bisher.

Eine weitere Änderung könnte Microsoft ebenso bei den Telefonprofilen vollziehen, denn dort lässt sich momentan nur zwischen “Vibrieren” und “Klingeln & Vibrieren” entscheiden. Mit einer einfachen Erweiterung könnte die Möglichkeiten z.B. um die Option “Stumm” erweitern, wodurch das Telefon dann weder klingelt noch vibriert.

 

Internet Explorer:

WP 8.1 IEAuch der Internet Explorer könnte weiter vereinfacht werden. Beispielsweise könnte sich die Adresszeile durch einen Button öffnen lassen, wodurch weitere Symbole anstatt der Adresszeile Einzug erhalten könnten. Dadurch erspart man sich den umständlichen Weg durch das Menü des Internet Explorer.

Auch die Tabs könnten sich einfach über der geladenen Seite unterbringen lassen. Ob sich dies jedoch positiv auswirken würde, bezweifle ich an dieser Stelle. Ein passendes Bild dazu entnehmt ihr aus dem Link ganz unten.

 

 

 

Standard Apps:

WP 8.1 StandardEine Option, die es schon lange für Android gibt, wäre sicherlich auch für Windows Phone nicht verkehrt. Mit der Option der Standard App könnten sich die Apps auswählen lassen, die sich standardmäßig öffnen sollen, wenn z.B. ein YouTube Link angeklickt wird. Es gibt aber noch viele andere Beispiele, bei denen solch eine Option Sinn ergibt. Die Möglichkeit den Suchanbieter beim Klicken auf die Suchtaste zu ändern wird es wohl nicht geben. Auf dem originalen Bild gibt es ein kleines Sternchen, das am Ende mit “This one will never happen” erklärt wird. Microsoft wird es wohl nicht zulassen den Anbieter auf Google zu ändern, obwohl es sich viele wünschen.

 

 

 

WP 8.1 LautstärkeLautstärkeregelung:

Einen großen Kritikpunkt an Windows Phone konnte Microsoft auch nicht bei Version 8 ausmerzen. Es gibt noch immer keine abgetrennte Regelung von Klingelton, Musik und dem Wecker. Bei dem Konzept hat man den einfachsten Weg gewählt und die Unterteilung in die bisherige Regelung eingebaut. Mit einem Wisch nach unten lassen sich die weiteren Lautstärken regeln. Ebenso einfach wie genial. Besser geht es eigentlich kaum. Lediglich durch einen kleinen Pfeil könnte man auf diese Funktion aufmerksam machen.

 

 

 

Multitasking:

WP 8.1 MultitaskingBeim Multitasking musste sich Microsoft viel Kritik einfangen. Es ist bisher unmöglich offene Anwendung über die Multitasking Ansicht zu schließen. Auch hier könnte Microsoft nach dem Konzept eine Leiste mit verschiedenen Tasten einbauen. Mit einem Wisch nach oben könnten sich einzelne Apps, mit dem “X” Knopf die gesamten Apps, schließen lassen. Wieder eine Funktion, die relativ einfach einzubauen sein dürfte. Die Tasten zwei und vier sind eher als Lückenfüller zu betrachten, denn damit lassen sich die Rotationsperre, sowie ein Wechseln zwischen vertikaler und horizontaler Ansicht, einstellen. Sollte sich diese Funktion jedoch auf das gesamte System beziehen, wären sie durchaus sinnvoll. Mit Taste drei kommt man zu den Schnelleinstellungen. Dazu aber unten mehr. Taste fünf soll eine systemweite Suche ermöglichen. Das ist eine Funktion, die tatsächlich noch fehlt. Bisher lassen sich lediglich normale Apps suchen. Außerdem lässt sich durch drücken auf den “Pin” Knopf eine App speichern lassen, die nicht automatisch gelöscht wird. Das könnte z.B. Beim Navigationsprogramm hilfreich sein.

Schnelleinstellungen:

WP 8.1 QuickBisher gibt es nur einige Apps, die die Funktion von Schnelleinstellungen zum Teil übernehmen. Mit diesen Apps wird aber lediglich eine Verknüpfung zu der entsprechenden Einstellungen hergestellt. Mit der neuen Option, die unter Taste drei beim Multitasking zu finden ist, soll eine große Übersicht von diesen Einstellungen zu finden sein. Mit einem Druck auf die entsprechende Kachel wird die Option aktiviert oder deaktiviert. Diese Möglichkeit könnte etwas Platz auf dem Homescreen schaffen und zusätzlich noch Zeit sparen, damit man nicht jedes Mal in die Einstellungen muss. Bis zu zwölf Einstellungen könnten sich ohne Probleme unterbringen lassen. Gedrückt halten auf eine Einstellung im Menü und schon kann man sie hinzufügen.

 

 

Notification Center:

WP 8.1 NotificationIn Zeiten von vielen sozialen Netzwerken und immer steigender Anzahl von Nachrichten ist ein Notification Center ein Muss eines mobilen Betriebsystems. Microsoft hat diese große Funktion wohl aus Zeitgründen verschoben, allerdings sollte sich Microsoft nicht allzu lange Zeit mit der Implementierung dieser Funktion lassen. Das Prinzip ist klar: Es werden alle Benachrichtigungen sämtlicher Apps angezeigt, die man ausgewählt hat. Bei Windows Phone kommen die integrierten Funktionen wie Twitter, Facebook oder auch die Xbox Live Spiele hinzu. Wir dürfen also gespannt sein, wie Microsoft die Benachrichtigungen gestalten wird.

 

 

 

Das komplette Konzept wird weiteren englischen Erklärungen findet ihr hier: Windows Phone 8.1 Konzept (imgur.com)

Quelle: WPCentral Forum, danke Ironman für den Tipp

7 Responses

  1. Jonas sagt:

    Android übermüllung im Metro stil. Sowas ist amateurhaft.

    • Einige Dinge sind zwar wirklich “too much”, aber die meisten Sachen sind wirklich gut und auch schon lange gewünscht. Microsoft würde die Dinge vermutlich eleganter unterbringen, aber im großen und ganzen ist das Konzept richtig gut. Lediglich der Internet Explorer wird sich so auf keinen Fall durchsetzen. Es bleibt aber natürlich Geschmackssache. Lockscreen, Multitasking und Lautstärkeregelung könnten sie dafür aber beinahe komplett übernehmen.

  2. Grisu_1968 sagt:

    Interessant. Einige Sachen wird Microsoft eventuell ähnlich umsetzen . Aber sicher nicht alles. Warten wir es ab was kommt und was nicht.

  3. Ein geniales Konzept. Da steckt schon Arbeit drin. Sicher braucht man nicht alles. Aber einiges was ich mir auch schon lange wünsche. Ich würde viele dieser Änderungen sehr begrüßen.

  4. TrueHamburgian sagt:

    Danke, Microsoft übernehmen Sie…

  5. huenche sagt:

    Das sind so ein paar punkte die ich mir wirklich auch wünschen würde 😀

  6. Flo sagt:

    Das mit dem Sperrbildschirm funktioniert nicht. Schließlich kommt man so zur Kinderecke!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: