Finale Version von Windows Blue soll Windows 8.1 heißen

Microsoft plant die finale Version von Windows Blue laut ZDNet’s Mary Jo Foley Windows 8.1 zu nennen. Diese Info spielte ihr eine nicht weiter genannte Quelle zu. Auch ein Screenshot der über den Twitteraccount von Roman L. (a k a @AngelWZR) veröffentlicht wurde bestätigt die Annahme. Auch Windows RT soll in Zukunft die Bezeichnung Windows RT 8.1 erhalten. Windows 8.1 wird somit ein Upgrade, ähnlich eines Service Packs, für Windows 8. Damit könnte Microsoft ein neues System einleiten bei dem jährlich große Updates ausgerollt werden und nicht wie momentan alle paar Jahre ein neues System. Man würde es also Apple gleichtun. Wie sich die neue Situation auf die Kosten auswirkt ist nicht bekannt. Als Endanwender bleibt nur zu hoffen, dass die Updates kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Anders wäre der Kaufpreis von Windows 8 meiner Meinung nach nicht zu rechtfertigen.

Windows 8.1 Version

Die Public Preview von Windows 8.1 wird wahrscheinlich auf der diesjährigen Build Entwickler-Konferenz Ende Juni veröffentlicht. Wer selbst einmal an der Konferenz teilnehmen möchte muss bis nächstes Jahr warten, die Karten waren bereits, wie jedes Jahr, nach kurzer Zeit ausverkauft. Im Zuge der Konferenz in San Francisco werden aber sicher wieder etliche interessante Videos für Entwickler als Livestream, oder zum später gucken, in einer Mediathek bereitgestellt. Windows 8.1, aber auch XBox, Windows Phone und Windows Server sollen Punkte auf der Agenda der Build 2013 sein.

Hier der Link zur offiziellen Seite: Build 2013

Quelle: ZDNet

1 Response

  1. Regelmäßigere Updates werden dann wohl auch auf Windows Phone Einzug halten. Bei WP7 gab es zwar das Mango Update, aber das war zwingend notwendig. Finde ich aberbauf jeden Fall gut.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: