Bilder vom Nokia Lumia 928 für Verizon

Lumia 928 white

Der Twitteraccount evleaks hat vor kurzem ein Bild zum neuen Nokia Lumia 928 in schwarz für Verizon veröffentlicht. Heute kam ein weiteres Bild eines weißen Modells hinzu. Das Nokia 928 ist eine leicht veränderte Version des Lumia 920. Die wohl größte Änderung ist bereits auf den Bildern erkennbar, das Lumia 928 verfügt über einen Xenon-Blitz. Damit sollten bessere Fotos unter Nutzung des Blitzes möglich sein. Bei dem Display greift man auf die OLED Technik mit 4,5 Zoll zurück. Der 1,5 GHz Dual Core Prozessor, die 1GB RAM und 32GB Speicher sind bereits aus dem Lumia 920 bekannt. Das Gerät ist jedoch etwas dünner als das Lumia 920 und misst nur noch 10,2 mm anstelle von 10,7 mm. Auch das Gewicht soll etwas leichter ausfallen. Das Gehäuse besteht jedoch nach wie vor nicht aus Aluminium sondern aus dem bekannten Polycarbonat. Bei dem Gerät handelt es sich wahrscheinlich nicht um das Nokia EOS oder das Nokia Catwalk zu denen einige technische Daten durchgesickert waren.

Lumia 928 black

Microsoft und Verizon sind mit letzten Tests beschäftigt. Das Gerät soll bereits das GDR2 Update enthalten. Eine Vorstellung des Gerätes wird für Ende des Monats erwartet.

Quelle: The Verge

7 Responses

  1. Bin mal gespannt wie das Gerät so wird. Eigentlich bin ich aber mehr auf das GDR2 Update gespannt. Hoffentlicht kommen da ein paar nützliche Funktionen hinzu und ein großer Haufen an Verbesserungen/Optimierungen.

  2. Phil sagt:

    Ist der kleine Punkt über dem Blitz vielleicht ein zusätzliches Mikro, um Hintergrundgeräusche herauszufiltern? Wäre doch denkbar, wenn man nun auch größere Prioritäten in Sachen Audio setzt. Ich möchte da nur mal auf den größeren Lautsprecher, welcher nun an der Hinterseite angebracht ist, verweisen. 😉

    • Bjoern sagt:

      Das ist gut möglich wird aber meiner Meinung nach schon länger praktiziert. Vielleicht diesmal nur offensichtlicher 😉

    • Das ist sicherlich ein Mikrofon. Beim Lumia ist es ja oben angebracht. Insgesamt gibt es sogar drei Stück davon und der Sound ist wirklich gut. Wird hier auch nicht anders sein.
      Eine optimale Lösung der Lautsprecher hat bisher nur HTC beim One geschafft. Auf der Unterseite (Lumia 920) oder Rückseite (Lumia 928) hat immer Nachteile, da er in vielen Situationen einfach überdeckt wird. Ich würde aber dennoch die Unterseite bevorgugen, da man diese beim normalen Halten nicht so leicht verdeckt. Die Rückseite hingegen schon, aber wir werden sehen.

      • Phil sagt:

        Ja da muss ich dir Recht geben, was das Verdecken des Lautsprechers beim Halten angeht… Mal sehen, was die ersten Tests darüber schreiben…

        Das mit den bereits verbauten Mikrofonen hab ich noch garnicht gewusst; ich gurk noch mit dem Omnia 7, Telekom Branding und dank dessen ohne WP7.8, rum 😀 auch wenn’s alt ist, dank des Metallbodys unkaputtbar^^ wird also wohl noch n bisschen dauern, bis ein neues Smartphone zu mir kommt ;D

        • THans sagt:

          HTC hat es richtig gemacht und die Lautsprecher nach vorne gepackt – eigentlich machen Sie nur dort Sinn finde ich

  3. michael sagt:

    i can´t get my lumia 920 to find my bluetooth head set,it finds all other phones but not the head set WHY HELP PLEASE

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: