Gerücht: Nokia plant Galaxy Note 2 Konkurrenten, PureView Lumia soll im Juli erscheinen

Mit dem support von 1080p Displays unter Windows Phone will Nokia ein neues Smartphone als Samsung Galaxy Note 2 Konkurrent auf den Markt bringen, das berichtet zumindest die Financial Times. Das “Phablet” soll wie alle Windows Phone Geräte unter die Lumia Reihe fallen. Mit dem Schritt hätte Nokia zukünftig quasi fast alle Marktsegmente abgedeckt.

nokialumiapureview2

Das Nokia EOS mit PureView Technik ist angeblich für Juli geplant. Das EOS wird vermutlich mit einem ähnlichen Kamerasensor wie der des Nokia 808 PureView ausgestattet sein. Die Financial Times berichtet weiter von einem deutlich leichteren Lumia, vermutlich handelt es sich dabei um das Nokia Catwalk von dem erst kürzlich vermeintliche Bilder aufgetaucht sind. Konkrete Angaben zum Gerät wurden leider nicht gemacht.

Hättet ihr Interesse an einem Nokia Phablet, ähnlich dem Galaxy Note 2, mit Windows Phone?

Quelle: The Verge

8 Responses

  1. dan sagt:

    JA!

  2. Stony sagt:

    Oh ja, es kommt jedoch auf das Display an. Für mich wären 6″ gut ….

  3. TrueHamburgian sagt:

    6 Zoll mit Digitizer und ich bin dabei

  4. Interesse an einem Galaxy Note 2-Konkurrenten von Nokia? Lächerlich! Was soll das dann kosten? 1.800,00 EUR? Man vergleiche mal die Preise vom Galaxy S3 und dem Lumia 920 – dann stellt sich die Frage nicht! So langsam geht für Microsoft die Nokia-über-alles-Strategie schwer nach hinten los. Masse und Marktdurchdringung kann man mit den Preisen nicht erreichen. Oder es geht zu Lasten der Ausstattung und dann sind die meisten Geräte gegenüber dem Wettbewerb komplett außen vor.

    Mir geht diese ganze Nokia-Beweihräucherung in den WP 7/8 Foren gehörig auf die Nerven. Da wird augenscheinlich mit aller Gewalt versucht, ein Hip-Pendant zum iPhone zu kreieren.

    • Guest sagt:

      puahahaha, lernen sie denken huppertz.

    • Bjoern sagt:

      Wenn ich ein S3 mit dem Lumia 920 vergleiche sehe ich genau was? Das Lumia hinkt dem S3 doch nur in Sachen Funktionsvielfalt der Software hinterher, das ist die Baustelle von MS. Wieso sollte ein Note 2 von Nokia denn so teuer sein? Das hätte wohl einfach einen ähnlichen Preis wie das Lumia 920, vorausgesetzt sie werden zeitgleich auf den Markt gebracht. Ich bin wahrlich kein Fanboy von WP oder Nokia, aber einen so deutlichen Abstand in Sachen Hardware kann ich zwischen dem S3 und dem Lumia 920 nicht sehen. Meiner Meinung nach muss MS erst mal ranklotzen in Sachen Software.

      • In erster Linie stört mich bei Nokia der doch ziemlich hohe Markt-Preis. Darum ging es mir. Nicht um den Hardware-Vergleich, sondern um die marktüblichen Preise! Ich bin mit meinem HTC Titan absolut zufrieden, erst recht mit dem Betriebssystem Windows Phone 7.5/7.8. Es ist aber gerade bei den anderen Anbietern zu sehen, dass es bei den Display-Größen Rückschritte gibt (außer eben Samsung mit dem ATIV S). Das ATIV S hat zurzeit einen Marktpreis von 310 EUR und ist somit deutlich günstiger als das Lumia 920 mit 460 EUR für die schwarze Version. Das Graue ist noch einmal deutlich teurer! Preislich ähnlich sieht es auch mit den Galaxy S3 aus. Daher liegt eben die Vermutung nahe, dass ein 5,5 Zoll großes Display bei Nokia so im Bereich von 900 EUR liegen würde, das Galaxy Note 2 liegt aber im Markt bei 490 EUR (OK – die 1.800 EUR in meinem Beitrag waren zynisch gemeint) und dann ist es eben wieder nur ein Nischen-Produkt. Wie man sieht, muss sich also das Lumia 920 preislich mit dem Galaxy Note II vergleichen lassen! Wer nun genau was und wo verschuldet ist mir vom Prinzip her egal! Die WP-Szene ist einfach zu nokialastig.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: