Windows Phone überholt BlackBerry OS

Windows Phone hat erstmals in seiner Geschichte das von RIM (mittlerweile BlackBerry) entwickelte BlackBerry OS überholt, und sichert sich somit Platz 3 in den Verkaufszahlen.

Das Googles Android und Apples IOS zusammen den Mobilfunkmarkt mit 92,3% Marktanteil dominieren, dürfte kaum verwunderlich sein. Neu hingegen ist die Tatsache dass das Microsoft Betriebssystem Windows Phone in den Verkaufszahlen nun den “alten Hasen” BlackBerry OS vom dritten Platz gestoßen hat.  Nach Angaben der Marktforscher von IDC lag der Marktanteil von Windows Phone im ersten Quartal bei 3,2 Prozent. BlackBerry OS musste weitere Verluste einstecken und kam so nur noch auf 2,9 Prozent weltweiten Marktanteil. Obwohl die ersten BlackBerry 10 Devices seit 2013 erhältlich sind, scheint RIM wenig Interesse bei Käufern zu wecken.

BlackBerry OS

BlackBerry OS

Wie IDC meldet,wurden im Zeitraum Januar 2013 bis März 2013 rund 7,0 Millionen Geräte mit Windows Phone abgesetzt, während es nur 6,3 Millionen Einheiten mit dem BlackBerry-Betriebssystem waren. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum ging es bei den Stückzahlen somit um ganze 133,3 Prozent aufwärts. Auch wenn der Abstand zu iOS und Android natürlich noch riesig ist, ist es doch Microsofts und Nokias massiven Werbekampagnen zu verdanken, dass sich Windows Phone so langsam am Markt etabliert. Android kam auf insgesamt 162,1 Millionen Smartphones, was einen Rekordwert von 75% Marktanteil ausmacht. Apples iOS wurde auf 37,4 Millionen Smartphones verkauft. Zwar stieg die Stückzahl der verkauften iPhones gegenüber den 35,1 Millionen Geräten im Vorjahreszeitraum weiter an, doch aufgrund der erheblich höheren Gesamtzahl der verkauften Smartphones sank der Marktanteil von iOS dennoch von ursprünglich 23 Prozent auf 17,3 Prozent.

Schade dass neben HTC, Huawei, Samsung und Nokia keine weiteren Partner auf Microsofts Betriebssystem setzen, bzw nur selten gute Neuheiten präsentieren. Während Samsung im gefühlten 24h Rhytmus neue Galaxy-Modelle verschleudert, fragen wir uns natürlich zu Recht wo beispielsweise HTC’s Schachzug bleibt. Frühere Titan, Trophy, HD7 Modelle und weitere gute Windows Smartphones zeigten doch dass HTC durchaus gute Windows Phones bauen kann.

Quelle: Winfuture.de, danke Michael

3 Responses

  1. abandi01 sagt:

    Samsung bügelt vor allem mit einem gigantischen Werbebudget den Markt nieder, da können Firmen wie HTC nicht mithalten.

    Kleiner Hinweis: RIM heißt nicht mehr RIM, sondern BlackBerry Limited.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: