Aktionäre haben dem Kauf von Nokia durch Microsoft zugestimmt

nokia-microsoft

Seit über zwei Monaten ist bekannt, dass Microsoft die Mobilfunksparte von Nokia kaufen will und der Deal so gut wie steht. Damit dies aber möglich ist, wird die Zustimmung der Aktionäre benötigt. Es war aber schon lange deutlich geworden, dass der Deal daran nicht scheitern wird. Mit 99,7% der Stimmen war die Entscheidung mehr als deutlich. Der Preis liegt wie ebenfalls bereits bekannt bei 5,44 Milliarden Euro. Viele Stimmen sagen, dass der Preis zu niedrig sei und Microsoft somit einen sehr guten Deal gemacht habe.

Gerade in der Windows Phone Welt bangen viele um die tollen Produkte, die Nokia in den vergangenen zwei Jahren auf den Markt gebracht haben. Erst vor kurzer Zeit wurden das Lumia 1520 und 1320 sowie das Tablet Lumia 2520 vorgestellt. Weitere sollen wohl noch folgen – ob dann allerdings noch von Nokia oder schon von Microsoft ist unklar. Fast sicher kann man aber sagen, dass Nokia auf jeden Fall noch eine Menge Geräte in der Pipeline hat. Aller Voraussicht nach werden die Geräte auch so erscheinen, denn Nokia und Microsoft haben bereits sehr oft gesagt, dass sämtliche Mitarbeiter übernommen werden und die Qualität der Geräte nicht leiden wird. Microsoft wird zwar sicherlich deutlich mehr in der Entwicklung mitreden, aber es wäre schlichtweg dumm, wenn sie die Sparte umkrempeln, denn die Verkaufszahlen der Nokia Windows Phones steigen stetig. Im letzten Quartal waren es 8,8 Millionen Geräte der Lumia-Reihe. Im Weihnachtsquartal sollen es nach ersten Analysten dann über 11 Millionen Geräte sein.

Ich persönlich weiß nicht so genau, was ich von diesem Deal halten soll, aber ich hoffe, dass Microsoft nicht zum “Nokia-Killer” wird, sondern das quasi nur der Name geändert wird und die tollen Geräte und der grandiose Support erhalten bleiben. Durch die Finanzkraft von Microsoft könnten sogar noch viele Verbesserungen vorgenommen werden. Eine Sache weiß ich aber genau: Nokia ist bald endgültig aus der Mobilfunkbranche verschwunden (ein Comeback ist nach dem Vertrag in einigen Jahren theoretisch möglich). Ein Bild sagt bekanntlich mehr als tausend Worte:

rip_nokia

Quelle: WSJ, (Bildquelle)

3 Responses

  1. Lycron sagt:

    Schlecht verfasst das meiste wussten wir schon du tischst uns allen nur deine Meinung zu nem Thema auf das zur Zeit garnicht behandelt werden kann da nichts fest ist ob du Nokia untergehen siehst ist deine Meinung und hat hier nichts in der Form wie du sie präsentierst zu suchen

    • Tobias Richter sagt:

      Das tut mir aber für dich leid, dass du Meinungen von Autoren nicht akzeptierst. Du solltest auf Seiten wie “WPA” dein Frust zum Ausdruck bringen. Hier wird noch auf die Meinung und den Geist der Leser und Autoren gesetzt.

  2. Maier sagt:

    Die Top Lumia Phones sind die die Besten Phones auf dem Markt und WP das Beste PB !!
    Deshalb wäre der Erfolg jetzt erst so richtig gekommen ( ist ja klar das man als Nachzügler nicht gleich Erfolg hat ).
    Die Nutzer sind schnell umgestellt, um so mehr WP8 Erfolg hat um so mehr haben plötzlich Interesse daran, die bisher überhaupt kein Interesse hatten ( sehe ich schon bei meinem Umfeld ).
    Es wäre schön wenn es unter MS mit den Lumia Produkten so weitergeht, aber da habe ich starke Zweifel. MS kann nur Software aber nicht Hardware das haben die aber noch nicht kapiert.
    In Zeiten wo Apple eigentlich schon ein Auslauf Modell ist, die zu kopieren, ist ein gewaltiger Fehler von MS.
    Aber was solls, ist ja nicht meine Firma…..

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: