Bekommt WhatsApp endlich Hintergrundbilder?

Auch wenn WhatsApp seit dem Mango-Update (Windows Phone 7.5) ebenfalls in der Windows-Welt verfügbar ist, hängt es in Sachen Features konstant iOS und Android hinterher.

Nun scheint demnächst wieder eine dieser Lücken geschlossen zu werden. So soll es Nutzern möglich sein ein eigenes Hintergrundbild für den Chatverlauf zu erstellen. Auf anderen System seit Jahren selbstverständlich. Dem einen mag das gar nichts geben, da es nicht wirklich eine Innovation ist und auch keinen gesteigerten Nutzen bringt, jedoch kann so die Tristesse des schlichten und mittlerweile auch etwas in die Jahre gekommenen WP-Interface aufzupolieren und persönlich anzupassen, ein Tatbestand, der ansonsten im System so gut wie unmöglich ist.
Dies scheint auch keine Systemeischränkung zu sein, die nun aufgehoben wurde, da dies bereits unter Windows Phone 7 in Apps wie Wunderlist oder Class Scheduler möglich war.

Der folgende Eintrag wurde in der Übersetzung der App für kommende Updates gefunden:

whatsapp_hintergrund

Softonic hat eine, nicht mehr ganz aktuelle, Liste der fehlenden Features zusammengestellt, von der nun wohl auch die Hintergrundbilder gestrichen werden können.
Was jedoch weiter schmerzlich vermisst wird ist das sinnvolle Erstellen eines back-ups. Die Funktion ist zwar unter Windows Phone enthalten, jedoch auf eine recht unnütze Art. So wird das Backup lokal auf dem Gerät gespeichert. Bei einem Gerätewechsel oder dem Zurücksetzen des eigenen Telefons sind so alle Daten verloren. Ein Umstand, der auch wieder “WP-exklusiv” ist. Unter Android kann das erstelle back-up auf die SD-Karte ausgelagert werden und iOS bietet die Möglichkeit der Sicherung in der iCloud. Beide Varianten wären auch unter Windows Phone machbar (back-up in der Cloud auf SkyDrive). Weiter ist es zwar seit langem möglich den Status zu ändern, jedoch fehlen hier die Standard-Einträge wie “Auf der Arbeit” oder “Keine Anrufe, nur WhatsApp”.

Fehlen euch diese Funktionen oder seit ihr mit der derzeiten Version der App vollkommen zufrieden?

Quelle: mobiflip.de via wmpoweruser.com

11 Responses

  1. Aschra sagt:

    Auf keinen Fall werde ich den Hintergrund mit einem Strand- oder Katzenbild oder sonst einem Foto verunstalten.
    Akzentfarbe als Hintergrund finde ich am besten.
    Backup mit SkyDrive würde ich nutzen.
    Statusmeldungen kann man seit einiger Zeit nicht mehr ändern, ist mir aber unwichtig.
    Das automatische Speichern von eingehenden Bildern lässt sich auch nicht mehr ein- und ausschalten.

  2. Markus / ZoomLab.de sagt:

    Also Hintergrundbild finde ich mal sowas von unspannend, unsinnig und hässlich, was ich beim Windows Phone viel wichtiger fände, wäre eine PopUp-Benachrichtigung von WhatsApp, in der ich a) die Nachricht direkt lesen kann und b) auch direkt beantworten kann, wie eben bei Android! DAS ist hilfreich!

  3. Jan sagt:

    Ich warte schon lange auf die unterschiedlichen Benachrichtigungstöne für Gruppen usw.

  4. Saschki sagt:

    Was soll ich mit nem individuellen hintergrund?!?! Ein individueller Klingelton für WhatsApp, das wär mal eine kleine Inovation! 😉

  5. unterwasser sagt:

    Ich bin seit langem mit WhatsApp zufrieden. Trotz lahmendem Start unter Mango oder manchmal gemeldeter und dann doch nicht angezeigter Nachrichten. Teilweise wird es mir auch schon zu oversized. Allerdings muss ich auch zugeben, dass ich kein Poweruser dieser App bin.

    Was mir fehlt: eigener Benachrichtigungston. Zugriff auf Cloudlaufwerke wie im Bilderhub, um Bilder anzuhängen. Diktier- und Vorlesefunktion a la SMS. Und nicht zuletzt die Integration in den SMS Hub wie die Facebook-Nachrichten. Dabei ist mir klar, dass der erste und der letzte Punkt ohne Microsoft nicht geht, aber das dazwischen sollte für WhatsApp keine Zauberei sein 😉

  6. Julia sagt:

    Ich würde gerne die Weiterentwicklung der Such-Funktion haben. Auch wenn man die chats bereits nach bestimmten Wörtern durchsuchen kann, würde ich mir es wünschen, wenn man dann auch zu der gesuchten Nachricht kommt.

  7. Jihey sagt:

    Wann kommt das ubdate mit dem Hintergrund

    • Das wissen wir alle leider nicht. Nachdem es solche Gerüchte gibt, kann es entweder wenige Tage bis zum Erscheinen dauern, es können aber auch Wochen oder Monate vergehen oder das Update erscheint nie. Einfach abwarten und Tee trinken.

  8. Frank sagt:

    Kann mir mal bitte jemand erklären, wozu man in Whatsapp einen Hintergrund braucht? Ich kapiere nicht, weshalb soviele danach schreien.

  9. mim sagt:

    Also ich habe ein Problem mit gemeldeten Nachrichten aber die werden mir dann einfach nich angezeigt!:/
    wie kann man das auf Dauer beheben??

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: