Hallo “Nokia by Microsoft”, Bye Bye Surface

Heute twitterte der bekannte Leaker @evLeaks interessante Dinge zum Thema künftiges Device-Branding im Hause Microsoft.

xl_Microsoft-Lumia-Logo-624

Laut @evLeaks ist Microsoft gerade in der finalen Phase der Lizenzierung seiner neu dazu gekauften Gerätesparte von Nokia. Demnach wird die Marke künftig “Nokia by Microsoft” heißen. Als weitere Änderung im Namensspektrum bei Microsoft, vermeldet @evLeaks, dass Microsoft die Marke “Surface” wohl verschwinden lassen wird. Dafür werden die künftigen Tablets wohl, wie schon das Lumia 2520, den Namenszug “LUMIA” erhalten.

Originalmeldung:

This is pretty exciting: Microsoft is reportedly in the final stages of licensing the Nokia brand, for the purpose of calling the handsets “Nokia by Microsoft.” Furthermore, say goodbye to Surface, and hello to Lumia, as the tablet lineup faces brand streamlining.

Mehr Informationen sind derzeit nicht bekannt, ihr erfahrt sie aber natürlich bei uns, sobald sie verfügbar sind.

Quelle: evleaks

4 Responses

  1. Flip sagt:

    Auch wenn Eveleaks fast immer recht hat kann ich mir nicht vorstellen das MS seine Tablets in Lumia umbennent.
    Da der Brand Surface einfach schon zu bekannt ist.

    • Andy sagt:

      Das kann ich mir eher vorstellen wie dieses “Nokia by Microsoft” – an sich ist mir der Name egal aber das finde ich irgendwie blöd.

  2. Fritz sagt:

    Ich kann mir vorstellen, daß MS eine einheitliche Schiene fahren möchte und daher auch in der Nomenklatur auf Bewährtes setzt.
    “Surface” ist zwar ein durchaus bekanntes Branding, aber – seien wir uns ehrlich (und das sage ich als Surface-Besitzer) – der große Renner waren die Produkte nicht wirklich…

    Mit dem Zukauf von Nokia hat sich MS nicht nur technologisch, sondern auch qualitativ und reputativ im Handset-Bereich an die Spitze katapultiert.

    Im Hardware-Segment ist der Name “Nokia” immer noch ein Garant für edle, hochwertige Produkte. Diesen Joker wird sich der einstige Bill-Gates-Konzern nicht nehmen lassen – zumal es leichter ist, den Begriff “Surface” zu Grabe zu tragen als die neuen, geflügelten Worte “Nokia” und “Lumia”.

    Um Evleaks zu interpretieren, wäre es ja auch möglich, daß die Telefone einfach weiterhin “Nokia” heißen und darunter ein kleiner Schriftzug “by Microsoft” auftaucht.
    Das fände ich sogar okay…

    Ich erkenne da irgendwie Parallelen in der IT-Branche: Als vor zwölf, dreizehn Jahren “Compaq” von HP übernommen wurde, wurde in späterer Folge die Marke Compaq auch aufrecht erhalten – mit dem Zusatz “by Hewlett-Packard” oder so ähnlich.

  3. Fantastic sagt:

    Nokia by Microsoft ? Unglaubwürdig. Surface 3 macht derzeit gut Punkte bei den Kritikern – und die Verkäufe laufen gut an. Warum sollte man diesen Namen verschwinden lassen ?

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: