Leaked Samsung ROM verrät Omnia 8?

Bei Samsung ist Firmware für das Omnia 7 aufgetaucht. Genauer, die Versionsnummern I8700XENJK1 und I8700BSEJK1. Laut MobileTechWorld beinhaltet die Version kein Copy & Paste, allerdings Performanceverbesserungen und ist Stand November 2010. In der Firmeware ist weiter ein Eintrag für ein Samsung Smartphone mit der Modelnummer I7850 zu finden. Leider finden sich keine weiteren Details, aber handelt es sich dabei um einen Nachfolger für das Omnia 7 (Modellnummer: I8700) – das Omnia 8 – könnte sein.

8 Responses

  1. ep7omgwtf sagt:

    Habe das neuere ROM von der Seite auf mein Omnia 7 geflasht, und bin positiv überrascht:

    +Das T-Mobile Branding ist verschwunden
    +Datenverbindungen werden schneller aufgebaut (spürbar vor allem im Marketplace und bei Kontakte-Updates)
    +Bisher keine Abstürze mehr im Marketplace
    +Spiele laden (gefühlt) etwas schneller

    – 3g lässt sich nicht mehr aktivieren

    Das alles ist kein großer Sprung, behebt aber die für mich persönlich schlimmsten Geräteabhängigen Fehler – daher für mich eine willkommene Verbesserung.

  2. Aber wenn 3G nicht mehr geht ist es ziemlich blöd. Evtl. nur Feherhafte bzw. nicht vorhandene Providereisntellungen im Telefon?

  3. ep7omgwtf sagt:

    Sorry, das war ein blöder Schreibfehler meinerseits – Ich meinte natürlich 3g lässt sich nicht mehr _deaktivieren_!

    Das ist für die Leute interessant die vertraglich ohnehin auf 64kbps gedrosselt werden (T-Mobile Handyflat z.B.) und 3G zum energiesparen deaktivieren möchten.

    3g funktioniert also, das sogar sehr gut, aber man hat nichtmehr die Möglichkeit dieses zu deaktivieren um ausschließlich über EDGE zu surfen – Was für die meisten Benutzer allerdings keine störende Einschränkung sein dürfte.

    Grüße

  4. Daniel sagt:

    Super, dass du es getestet hast. Gerade wenn man wirklich eine spürbare Leistungssteigerung bemerken kann zeigt das leaked ROM vlt. wohin der Wege mit dem WP7 Update im Feb. führt.
    Dein Kritikpunkt ist allerdings korrekt. Gerade weil die Akkulaufzeit – bei allen Smartphones – ja auch nicht so dolle ist.

  5. Daniel sagt:

    Hey,
    wo bekomme ich denn die Firmware her? ich habe sie bei samsung nicht gefunden, würde es auch gerne ausprobieren, oder sollte ich das als unerfahrener vielleicht lieber lassen?!

    lg

  6. Daniel sagt:

    Schau mal hier:
    http://www.mobiletechworld.com/2011/01/01/new-samsung-omnia-7-rom-available-and-samsung-i7850-omnia-8-coming-soon/#more-17772
    Dort findest du den Link:
    http://www.samfirmware.com/windowsmobile.htm
    http://www.samfirmware.com/apps/auth/login?why=pw&try=1&wp=1&next=WEBPROTECT-i8700.htm
    Ob du es allerdings machen sollst, da kann ich dir zu nichts raten. Musst du wissen ob du es riskieren möchtest, sicherer wäre es das Update ab zu warten, aber außer, dass du deine persönlichen Einstellungen löschst machst du sonst auch nichts kaputt, wobei man da natürlich immer erst mal abwarten sollte was andere so berichten. Aber die von mobiletechworld.com habene s ja getestet.
    Grüße

  7. ep7wtfomg sagt:

    Ich weiß nicht ob es sich wirklich lohnt auf das MS-Update im Februar zu warten, denn das sind afaik 2 verschiedene Dinge:

    Das MS-Update aktualisiert das Windows-Phone Betriebssystem

    Das Samsung Update aktualisiert Bootloader (bzw entfernt das T-Mobile Branding beim Boot), das Radio-Modul (zuständig für GPS,WLAN,Bluetooth und Datenverbindung) und andere Hardwaretreiber – Das Windows-Phone Betriebssystem ist dasselbe wie vorher (nur ohne die vorinstallierten T-Mobile Apps – diese lassen sich über den Marketplace aber wieder installieren).

    ———

    Das Windows-Update im Februar wird die Änderungen die mit diesem Image kommen also NICHT bringen, diese MÜSSEN von Samsung kommen (da sie gerätespezifisch sind)

    Es handelt sich um die selbe Windows-Version wie vorher!!!

    Nach etwas mehr als einem Tag intensiver Nutzung kommt es mir so vor als würde die Performanceverbessunng die Akkulaufzeit etwas verschlechtern – das kann aber auch daran liegen dass ich vorher 3g deaktiviert hatte und nicht ganz so viel mit dem Gerät herumgespielt habe – ist also höchst subjektiv.

    Ich bin aber nach wie vor der Meinung dass vor allem Datenintensive Anwendungen schneller laufen und Informationen wie der Facebook-Status von Kontakten schneller aktualisiert werden.

    Ich würde es jederzeit wieder tun, und mit Hilfe des Guides welchen man auf samfirmware.com findet ist das flashen auch sehr einfach und sicher.

    Noch ein kleiner Tipp am Rande: Ich würde empfehlen das Update nur von einem absolut stabil laufenden Rechner mit sicherer Stromversorgung (also kein Übertakteter PC und am besten ein Notebook :D) durchzuführen, da ich nicht einschätzen kann ob und wie man das Handy bei einem Abbruch während des Updates (z.B. durch einen Stromausfall) wieder zum laufen bekommen kann.
    Der für einen Flashvorgang nötige Download-Modus scheint zwar im Bootloader implementiert zu sein (d.h. er wird vom Flash nicht beeinflusst) – aber solange das ganze noch nicht getestet wurde würde ich sicherheitshalber davon ausgehen dass ein Abbruch des Flashvorgangs das Handy in einen Briefbeschwerer verwandelt.

    v.G.

  1. 6. Januar 2011

    […] bringt das Update mehr Geschwindigkeit in das System sowie (verrät hier das leaked Samsung ROM wohin der Weg geht?), Copy & Paste, CDMA (ähnlich wie unser GSM) und einige Bugs sollen behoben werden. Welche […]

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: