So werden die Microsoft Lumia Geräte aussehen

Microsoft Lumia (1)Microsoft hat bereits bekannt gegeben, dass man die eigenen Windows Phones künftig unter dem Namen Microsoft Lumia verkaufen wird. Bisher war aber nicht bekannt, wie Microsoft dies an den Geräten deutlich machen wird. Bislang befindet sich oberhalb des Displays und auf der Rückseite ein Nokia Schriftzug, der schon bei den nächsten Geräten nicht mehr vorhanden sein wird. Vielmehr wird Microsoft, wie oben auf dem Bild zu sehen, auf der Rückseite das eigene Logo sowie den Schriftzug “Microsoft” verwenden und so wird es künftig oberhalb des Displays aussehen:

Microsoft Lumia (2)Microsoft tauscht also den Namen aus, sodass der Name Nokia schon bald im Bezug auf Smartphones von der Bildfläche verschwinden wird. Dass Microsoft den Namen Lumia aber nicht auf den Geräten unterbringt, finde ich persönlich etwas schade, da man so beide Namen auf dem Gerät hätte. Aber gut, dadurch werden die Geräte auch nicht schlechter. Wir können nur hoffen, dass die neuen Geräte auch weiterhin die altbekannte Qualität der Nokia Produkte aufweisen werden.

Quelle: Nokia Conversations

12 Responses

  1. THans sagt:

    Ich hätte eher nur “Lumia” genommen wie Microsoft

  2. Jim Apollo sagt:

    Typische Fehlentscheidung von Produktmanagern. Wär mir nicht passiert. Lumia ist die einzige Bezeichnung die drauf gehört hätte… So what.

  3. Andy sagt:

    Warum sollte da auch Lumia drauf stehen, ist doch so üblich das da der Name des Herstellers steht und mit Lumia kann doch eh kaum einer was anfangen. Ist bei meinem Samsung/HTC Smartphone auch nicht anders.

    • THans sagt:

      “Lumia” wäre verhältnismäßig Sexy gewesen…… Alternative hätte man auch “Surface” nehmen können(BTW steht dort auch Surface und nicht Microsoft drauf…)

    • Jim Apollo sagt:

      Weil “Microsoft” eher negativ besetzt ist und “Lumia” mal min. Jeder kennt der ein WP hat und “Lumia” auch in der Werbung im Vordergrund stand. Und die, die mit Lumia nix anfangen können, assoziieren es auch nicht mit Microsoft oder Windows, also eine echte Chance einen ersten unvoreingenommenen Eindruck machen zu können. MS ist nicht cool, nicht sexy. Aber das wollen die bei MS logischerweise nicht hören. Würde “Windows Phone” nicht Windows Phone gehießen haben, sondern zBsp. “Lumia OS” farantiere ich, dass die Einschätzungen dem Os gegenüber Anders gewesen wären. Ich will nicht behaupten es hätte mehr Marktanteil, aber es müsste nicht mit so vielen Vorurteilen kämpfen. Für die Hardware gilt das Gleiche. Wenn MS draufsteht, haben viele einfach ein negatives Bild im Kopf, mindestens aber denkt kaum einer “oh, cool ein MS”… Auf einem “Google”-Phone steht “Nexus” nicht Google. Ja natürlich auch LG, aber LG ist auch nicht negativ besetzt wie Google.

      • Andy sagt:

        Microsoft hat doch ein sehr gutes Image gerade bei Durchschnittsanwendern Anwendern. Windows wird zwar in Foren gern schlechtgeredet (überwiegend wohl von Linuxfanboys) aber Real ist die Mehrheit immer sehr zufrieden und verbindet mit Microsoft/Windows spitzen Betriebssysteme welche Stabilität, gute Performance, einfachste Bedienung, beste Kompatibilität und guten Support vereinen, das ganze verbunden mit riesiger Soft-/Hardwareunterstützung – ich kenne kein anderes Betriebssystem was da mithalten kann.

        Dazu kommt das wohl beliebteste Officepaket und die Hardware von MS ist auch bekannt dafür von guter Qualität zu sein.

        • Jim Apollo sagt:

          Das ist nicht von der Hand zu weisen, nur ist das leider kein Argument mit dem man Smartphones absetzen kann. Der Markt beweist hier einfach was anderes. Ich hoffe mich zu täuschen, ich fürchte aber, dass dies sich negativ auswirkt.

          • Stefan sagt:

            Microsoft ist der Hardware Hersteller, und nicht Lumia. Du weißt doch nicht was in Zukunft noch für Windows Geräte kommen könnten, die dann zum Beispiel nicht Lumia heißen. Dann müsste auf diese Geräte wieder ein anderer Name stehen. Microsoft als Name für die Geräte ist schon besser, den dieser bleibt gleich, unabhängig von spezifischen Produktnamen.

          • Deswegen finde ich, Microsoft sollte auf der Vorderseite stehen und Lumia auf der Rückseite. Auf der Rückseite dann beispielsweise auch Asha oder was Neues, je nachdem ob Microsoft mal ne neue Reihe auf den Markt bringen wird.

  4. Marko sagt:

    Ich habe seit kurzem ein iPhone 6+ und muss sagen, dass die Facebook-App auf Windows Phone ziemlich schlecht da steht gegenüber iOS. Sonst ist das System besser zu bedienen, wie iOS.

    • Ich denke, es sollte klar sein, dass einige Apps für Windows Phone im Vergleich teilweise wirklich schlecht sind. Die Facebook App wird ja sogar von Microsoft selbst gemacht und was dort vor allem stört, sind die langen Ladezeiten, wenn man beispielsweise ein Bild ansehen will. Bei Android und iOS wird das Bild direkt in groß angezeigt und auf Windows Phone wartet man 2-3 Sekunden.
      Das habe ich sogar gemerkt, obwohl ich Facebook wirklich selten nutze. Gibt bestimmt noch mehrere Sachen, die ähnlich sind.

    • Tobias sagt:

      mein Beileid zum I6

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: