Möglicherweise erste Bilder von Windows 10 Homescreen aufgetaucht

Den Kollegen von WindowsPhoneItaly wurden offenbar zwei Fotos eines Windows (Mobile) 10 Startbildschirms zugespielt. Die Bilder zeigen möglicherweise in welche Richtung Microsoft mit seinem neuen Betriebssystem gehen möchte.

Windows-Mobile-10-leak

Zu sehen ist, dass es scheinbar möglich sein wird, nun doch Hintergrundbilder für sein Gerät festzulegen. Diese scheinen nun nicht mehr nur durch die Kacheln, sondern sind ein wirklich als Hintergrundbild verankert. Sogar in der App-Liste wird das Hintergrundbild zu sehen sein. Ansonsten sind kaum Änderungen zu Windows Phone 8.1 zu erkennen. Sollten sich die Fotos als echt erweisen wäre der Schritt von Windows Phone 8.1 zu Windows Mobile 10 doch recht dürftig, was das Aussehen der GUI anbelangt. Weitere Änderungen werden aber sicher im Detail stecken. Da gefallen mir persönlich die Fan-Konzepte wie das vom Deviantart-Grafiker “altavizta” besser.

Was haltet ihr von dem möglichen Windows Mobile 10 Homescreen?

Quelle: NPU

5 Responses

  1. GinkgoDragon sagt:

    Ich stimme zu, dass von altavizta wirkt sehr stimmig zumal auch angemessen fortschrittlich für einen Editionssprung auf 10. Das von PhoneItaly gezeigte hingegen, erscheint mir ein Rückschritt zu sein – zumindest was die Übersichtlichkeit betrifft. Ich finde es nur chaotisch androidbunt.

  2. EnerlogX sagt:

    Abgesehen von der Schönheit sind die beiden Fotos oben aber wohl wahrscheinlicher als die Konzeption von altavizta, die mich irgendwie auf den ersten Blick an Blackberry erinnert hat.

    Bei dem Konzept gefällt mir übrigens, dass man das Action Center von unten hochzuziehen scheint, was bei großen Geräten sicher eine gesteigerte Nutzbarkeit brächte. Schwer umzusetzen ist sicherlich, diese große Uhr oben, die doch eine Menge Platz auf einem 4 Zoll Gerät raubt.
    Wir werden sehen!

  3. jaytar sagt:

    Langsam wird es wirklich unlesbar. Der bewegende Hintergrund unter den Kacheln im Moment ist schlimm genug…
    Die Designidee von Altavizta ist hübsch, aber ich weiß selbst, wie schwer sich solche Ideen umsetzen lassen, allein schon da man das für alle möglichen Programme anpassen muss und es dann nicht mehr einheitlich ist.
    Ich persönlich bin sehr gespannt auf WP10, da man hier entweder einen entscheidenden Schritt Richtung benutzerfreundliches Design machen muss, oder dieses Feld der Konkurrenz überlässt. Vor allem müsste man die Kacheln wirklich vereinheitlichen, da einige partout nicht durchsichtig werden wollen, teils sogar MS-eigene. Das sieht einfach potthässlich aus.

  4. Michael sagt:

    Also, wie schon bei Dr. Windows ich schon sagte, das Design Konzept wäre DAS Betriebssystem schlechthin und ich würde es LIEBEN. Einfach nur schrecklich wissen zu müssen das MS diesen Schritt bestimmt nicht wagen wird und auf dem jetzigen Design weiterhin rumdödeln wird. MS sollte den Schritt jedoch wagen und erwachsen werden. Das wäre wie gesagt der Hammer… Es bleibt nur zu hoffen
    🙁

  5. smoky sagt:

    Wie soll man die Frage beantworten? Es gibt kaum was zu sehen, außer einem Hintergrund der mehr in den Vordergrund gestellt wird. 😉 Nee also ich hoffe das isn Fake. Alles viel zu dürftig. Außerdem schließe ich mich den Vorrednern an: Es steigert die Unübersichtlichkeit. Schließlich will ich noch sagen, dass ich vor allem auf Features, Features und Features hoffe. Das verlinkte Fankonzept sieht nicht schlecht aus.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: