Trackpoint in Windows 10 Smartphone Bildschirmtastatur

Windows-10-keyboard-precision-trackpoint

wp_ss_20150121_0009Die Kollegen von WindowsCentral haben eine Windows 10 Funktion aufgespürt, die im Microsoft Event nicht eigens vorgestellt wurde. Neben dem Umstand, dass die Bildschirmtastatur nun verschoben und auch in der Größe angepasst werden kann (siehe Grafik links) – was wohl für größere Smartphones sehr sinnvoll ist – gibt es im Tastenfeld wohl auch einen virtuellen Trackpoint. Wie der rote Trackpoint auf den beliebten IBM Notebooks kann der Bildschirmausschnitt oder der Curser in Testeingaben verschoben werden.

Denkbar ist, dass der Trackpoint auch auf Windows 10 Tablets verfügbar sein wird.

Ich bin gespannt welche Windows 10 Funktionen noch die nächsten Tage bekannt werden.

windowscentral

2 Responses

  1. Bin mal gespannt wie gut das funktionieren wird. Auch als normaler Cursor für Drop-Down Menüs auf Desktopseiten, die ja sonst auf’m Phone nicht wirklich funktionieren.

  2. Jim Apollo sagt:

    Ich hab schon von Anbeginn gesagt, dass ich nicht verstehe, warum der IE keine Cursorsteuerung hat. Ich erinnere da mal an mein altes Toshiba TG01 (der weiße Riese) mit Windows Mobile, da konnte man mit einem Wisch von unten eine Cursorsteurung einblenden – frei possitionierbar. Entweder als “Touchpad” oder als Steuerkreuz mit linker und rechter Maustaste. Jedes Mouseover ließ sich damit ansteuern.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: