Das Surface 2 wird nicht mehr hergestellt

Das Microsoft Surface 2 wird nicht mehr hergestellt. Laut “Business Insider UK” wird Microsoft die Produktion einstellen und sich voll und ganz auf die Surface Pro Reihe konzentrieren. Dies dürfte auch eine Reaktion auf die letzten Quartalszahlen sein. Den Großteil des Umsatzes der Surface-Sparte hat das Surface Pro 3 erwirtschaftet.

Surface 2

Das Surface 2 war der zweite Versuch Windows RT in den Markt zu drücken. Der günstigere Ableger der Pro Reihe hatte jedoch immer mit Einschränkungen zu kämpfen. So konnten z.B. keine x86 Programme installiert werden. Das erste Modell litt weiterhin unter Performance-Problemen und einem mittelmäßigen Display. Das fehlen vieler Apps im Store verschlechterte die Situation weiterhin. Auch war niemals eine Stifteingabe möglich. Mit dem Surface 2 wurden die Probleme bei der Performance beseitigt, das Display wurde besser und auch die Laufzeit konnte zulegen. Der neue Ständer mit zwei Positionen gegenüber einer Position beim ursprünglichen Surface kam ebenfalls gut bei den Kunden an.

Mit der Beendigung der Surface Produktion wird wohl auch das Abenteuer Windows RT ein Ende gefunden haben. Die Präsentation von Windows 10 lies daran ebenfalls kaum Zweifel. Trotz aller Einschränkungen hat auch das Surface 2 sicherlich seine Fans gehabt. Qualitativ ist es wohl eines der besten Tablets. Bleibt die Hoffnung, das auch in Zukunft ein günstiges, lüfterloses Windows 10 Tablet von Microsoft veröffentlicht wird. Denn nicht jeder kann oder will sich ein Modell der Surface Pro Reihe leisten.


 

12 Responses

  1. omen sagt:

    Also zum surfen und arbeiten ist Surface 2 super , braucht kein AntiVir und das er kein Windows 10 update bekommt ist dadurch nicht schlechter geworden.

  2. Olli sagt:

    Warum bringt Microsoft kein Surface 3 (ohne Pro), welches von einem Intel Atom befeuert wird und damit x86-kompatibel wäre? Sowas wäre für mich ein legitimer und sinnvoller Nachfolger des Surface 2.

    • Bjoern sagt:

      Vielleicht machen sie das ja noch. Ein Start mit Windows 10 zusammen wäre sinnvoll. Die sollten sowieso zum Start von Windows 10 die gesamte Hardware erneuern. Surface 3/4, Surface Pro 4, Neue Smartphones in allen Preissegmenten. Einfach eine richtige Welle lostreten. Da ist man dann doch sowieso in aller Munde und Windows 10 wird sicherlich gute Kritiken bekommen.

      • THans sagt:

        Nach dem Windows 8 Desaster sollte das kein Problem werden – einzig das Abo-Modell könnte dem einen oder anderen böse Aufstoßen Plus das damit verbunden non-stop nach Hause funken. Aber vermutlich wird das von der Mehrheit der Leute einfach geschluckt genau wie so Facebook Datenschutz Geschichten

  3. Stony sagt:

    Wenn wir das ganz einfach mal von der Seite betrachten dass das Surface 2 ab 399 Euro angeboten wird und das Lumia 2520 ab 349

    Da verstehe voll und ganz das die Zahlen dort zusammen brechen.

  4. chronos sagt:

    Genau habe ich auch bei meiner Mama gelesen. Aber traue dem Braten noch nicht! Ist ja nur ein Gerücht?

  5. Sebastian sagt:

    Ich find’s schade.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: