Huawei wird keine Windows 10 Phones bauen

Huawei stänkert wieder in Richtung Microsoft. Nachdem man in jüngster Vergangenheit unter anderem erst wegen einem angeblich unfairen Windows Phone OS meckerte und im Anschluss daran die Meinung vertrat, dass Windows Phone für alle OEMs ein Verlustgeschäft gewesen sei, kommt nun der nächste Seitenhieb aus China.

shao-yang-thumbnail

Gegenüber der Technik-Seite “techblog” äußerte der Chief Marketing Officer der Geräte-Sparte, Shao Yang, dass man derzeit keine Geräte mit dem neuen Betriebssystem Windows 10 (für Phones) plane. Als wichtigsten Punkt betonte er, dass sich die grafische Benutzeroberfläche (GUI) nicht wie gewünscht ändern ließe. Laut ihm, wäre es so schwer sich von anderen Herstellern abzugrenzen. Im Gegensatz dazu, erlaube es Android sich klarer von Konkurrenzfirmen abzugrenzen, da jedes Gerät einen eigenen Charakter haben könne.

Für Tablets hingegen, kann sich Shao Yang aber durchaus vorstellen Windows 10 einzusetzen. Hier prüfe man derzeit ob Geräte mit Dualboot (Android und Windows 10) Sinn machen.

Meiner Meinung nach können wir gut auf Huawei verzichten. Mit dem Huawei Ascend W1 wurde kein gutes Gerät abgeliefert. Das Huawei Ascend W2 wurde zwar kurz auf der Webseite angekündigt, hat es aber nicht weiter als bis in die ehemaligen Ostblock-Staaten geschafft. Hierzulande war es nicht erhältlich. Das Ascend W3 wurde zwar auf einer Messe gezeigt, dann aber wohl verworfen. Inzwischen gibt es zahlreiche neue OEMs wie Archos, Prestigio, Yezz und Co. Und hier wird deutlich, wie gut Windows Phone funktioniert.

Quelle: Winfuture

27 Responses

  1. Chris sagt:

    “Als wichtigsten Punkt betonte er, dass sich die grafische Benutzeroberfläche (GUI) nicht wie gewünscht ändern ließe. Laut ihm, wäre es so schwer sich von anderen Herstellern abzugrenzen.”

    Lol! Wie wäre es wenn die sich lieber mal durch Design und Hardware abgrenzen würden?

    Gerade die einheitliche GUI ist der Schwerpunkt von WP. Hat der Chinamann aber anscheinend nicht kapiert…

  2. THans sagt:

    Es ist ziemlich befremdlich wie der Author praktisch jeden anderen noch so kleinen China-Hersteller oder OEM abfeiert aber sobald sich mal ein Hersteller gegen WP gibt es gleich auf die Fresse!

    Dazu kommt: “Meiner Meinung nach können wir gut auf Huawei verzichten. Mit dem Huawei Ascend W1 wurde kein gutes Gerät abgeliefert.”
    Aber in dem Test zu dem gleichen Gerät hier im Blog schreibt der gleiche Author: “Das Huawei Ascend W1 ist ein Windows Phone durch und durch.” inkl einer 3 Sterne Kaufempfehlung…….

    Das sieht für mich eher nach einem kleinen weinen Jungen aus dem man sein Spielzeug weg genommen hat.

    Wenn Huawei sich gegen WP entscheidet ist das völlig ok und wenn die dazu noch so nett sind die Gründe mitzuteilen sollten wir eigentlich eher froh sein – den so oft bekommen wir keine Einsicht was die Gründe für so eine strategische Entscheidung ist.
    Dazu ist Huawei derzeit die Nummer 3 Weltweit was Smartphones angeht, also nicht grade ein kleiner Player und dürfte durchaus wissen wovon Sie reden, ganz im Gegensatz zu den heir genannten OEMs die bereits ein Fass aufmachen dürften wenn Sie 1000 Geräte verkauft haben…..

    Und @Tobias : probier doch beim Thema zu bleiben und nicht wieder persönlich und beleidigend

    • Chris sagt:

      “Dazu ist Huawei derzeit die Nummer 3 Weltweit was Smartphones angeht, also nicht grade ein kleiner Player und dürfte durchaus wissen wovon Sie reden”

      Sorry aber ich kenne NIEMANDEN mit einem Huawei-Smartphone!

      Mag sein das die vllt in Asien “groß” sind, hier aber spielen sie absolut keine Rolle. Demzufolge ist auch deren Meinung vollkommen unrelevant.

      Huawei ist nur ein “dummer” Hersteller von Hardware, mehr nicht. Warum sollte der Wirt (Microsoft) sich dem Paraisten (Huawei) anpassen und seine CI verwässern?

      Wenn es nach mir ginge, sollte MS gar keine Lizenzen mehr vergeben und nur noch auf eigene MS-Produkte setzen.

      • Tobias sagt:

        Don’t feed the Troll.
        Er weiß ja auch scheinbar nicht, dass Huawei mittlerweile auf Platz 4 abgerutscht ist….also lass ihn in seinem Irrglauben

      • THans sagt:

        über 140000 Mitarbeiter und über 30 Mrd Umsatz – Und die spielen auch hier eine Rolle und das sogar im Professionellen Umfeld. Huawei Technik findest Du bei praktisch allen großen und kleinen Carrier und auch im sonstigen IT Umfeld machen die sich breit – WLAN, Bladserver etc. Zudem ziemlich aktive was Werbung angeht ich sagmal einfach beim Fußball schauen mal drauf achten……….

        Und auch wenn Du keinen kennst, ich kenne persönlich tatsächlich welche

        • Chris sagt:

          Huawei spielt in Deutschland NIRGENDS eine Rolle! Und was interessiert mich deren Fussballwerbung? 😉

          “Und auch wenn Du keinen kennst, ich kenne persönlich tatsächlich welche”

          Ja, vermutlich die Person die du jeden Morgen im Spiegel siehst oder? *ggg*

          Übrigens: “In Australien wurde Huawei vom nationalen Breitband-Netzwerk ausgeschlossen. Aus Deutschland kamen Vorwürfe, dass Huawei-Router einfach zu hacken seien” (Wiki)

          Huawei ist einfach nur eine Schrottfirma du Fanboy! 😛

          • THans sagt:

            Ne ne das ich ein iPhone habe sollte inzwischen bekannt sein hier, das hat sich auch nicht geändert 🙂

            und zu Huawei – siehst Du unter anderem bei: Deutsche Telekom, Vodafone, Telefónica (O2+E-Plus) und zwar im BACKBONE, ich kenne Ministerien die auf Huawei-Hardware setzen und kenne persönlich auch das eine oder andere Enterprise Unternehmen. Dazu kommen 3 Bundesliga Stadien und viele viele andere. Huawei ist deutlich mehr wie ein “Handyhersteller” die gehen eher in die Richtung von Siemens

          • Stefan sagt:

            Was machst du dann hier?
            Das du fast immer deinen unberechtigten Senf dazu gibst gefällt hier keinen!

          • THans sagt:

            Ich muss mich beruflich mit allen möglichen Geräten auseinandersetzen und privat interessiert es mich auch. Nur das ich kein WP habe, heist ja noch lange nicht das ich es doof finde – auch wenn das einige hier glauben. Oder nur weil ich nicht jede noch so kleine Meldung abfeiere sondern eher kritisch sehe ( was ich bei Apple und Android btw auch mache )

          • Chris sagt:

            “und zu Huawei – siehst Du unter anderem bei: Deutsche Telekom, Vodafone, Telefónica (O2+E-Plus) und zwar im BACKBONE, ich kenne Ministerien die auf Huawei-Hardware setzen ”

            Sorry Du Hansel, aber das sind lediglich Deine PERSÖNLICHEN Einzelerfahrungen. Das hat mit der Realität herzlich wenig zu tun.

          • THans sagt:

            Nein es ist die Technik die bei diesen Anbietern im Backbone/Rechenzentrum sitzt, das hat herzlich wenig mit meinen persönlichen Einzelerfahrungen zu tun. Nur um es nochmal ganz deutlich zu sagen – ich rede hier nicht von einem 49 Euro Smartphone sondern von Routern, WLAN, LTE Technik und Co in Carrier-grade spezifikation

          • Chris sagt:

            “Nein es ist die Technik die bei diesen Anbietern im Backbone/Rechenzentrum sitzt, das hat herzlich wenig mit meinen persönlichen Einzelerfahrungen zu tun.”

            Es IST Deine persönliche Einzelerfahrung!!! Du tust gerade so, als ob ohne Huawei nix mehr gehen würde bei allen großen dt. Telekommunikationsfirmen. Das ist der Lacher schlechthin! Huawei wird nur sporadisch TESTWEISE in weniger sicherheitsrelevanten Bereichen eingesetzt.

            Und jetzt troll Dich endlich Huawei-Fanboy!

          • THans sagt:

            Du irrst Dich komplett was Huawei angeht – von sporadisch kann da keine Rede mehr sein

          • Chris sagt:

            Lasst gut sein Huawei-Fanboy-Hans! 😉 Und jetzt schleich Dich endlich!!!

  3. Systemintegrator sagt:

    Wer “dass” und “das” nicht unterscheiden kann, der wird auch sonst nicht viel wissen und sollte sich zurückhalten.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: