Die ersten 4 Continuum Geräte zeigen sich

Mit Continuum ermöglicht es Microsoft Besitzern von Smartphones mit Windows 10 ihr Smartphone als PC zu nutzen. Dafür muss das Gerät lediglich mit einem Monitor und Peripherie, wie Maus und Tastatur, verbunden werden und schon hat man einen fast vollwertigen PC mit Desktop und Startmenü. Nun berichtet die Seite “MicrosoftInsider.es” über die ersten Geräte, die dies dem Smartphone-Nutzer ermöglichen. Ihre Codenamen lauten Valora, Munchkin, Murano und Livana.

Nuevos-Accesorios-de-Microsoft

Diese Geräte werden mittels USB, NFC oder Bluetooth als eine Art Dockingstation für das Smartphone dienen. Hinzu kommt, dass sich an den Geräten eben die Peripheriegeräte mit Maus und Tastatur anschließen lassen sollen. Wie genau die Geräte im genau aussehen ist auf dieser Grafik nur schemenhaft zu erkennen. Lassen wir uns also überraschen.

Neben diesen Geräten ist auch von einer neuen Fassung des Nokia Treasure Tag die Rede. Diesen soll es offenbar auch bald als Mini-Ausführung geben. Nach unserem Produkttest, hoffen wir aber, dass einige Mankos der ersten Ausgabe bereinigt wurden. Codename Valora könnte eine runde Version des Tags sein.

valora-accessories-treasure-tag

Windows Continuum auf YouTube

Quelle: WindowsCentral

1 Response

  1. Daniel sagt:

    Für alle die ihren PC auch zu Hause hauptsächlich nur für Office-Anwendungen, Internet und Musik nutzen kann das wirklich DAS killer-Feature sein, ich bin so gespannt 🙂

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: