Microsoft stampft Photosynth, Gesundheit & Fitness, Kochen & Genuss und Reisen – App ein

Microsofts neuer CEO Satya Nadella fährt einen harten Sparkurs. So müssen jetzt auch einige Apps und MSN/BING-Dienste dran glauben. Die wohl bekannteste App ist “Photosynth”.

windows-phone-bing-apps-logo1

Wer die Photosynth App bereits hat, kann sie problemlos weiter nutzen. Ein Download aus dem Store ist allerdings nicht länger möglich. Da Microsoft seine Werbe-Sparte inzwischen an AOL verkauft hat, sind die werbefinanzierten Apps “Gesundheit & Fitness”, “Kochen & Genuss” und “Reisen” die nächsten Kandidaten auf der Abschussliste. Ab 28. September, bzw. 1. November (Gesundheit & Fitness) werden auch diese Apps aus dem Windows Phone Store entfernt. Bislang waren auch alle diese Apps auf neuen Lumias vorinstalliert. Dies wird sich wohl in Zukunft ändern.

Was sagt ihr dazu? Werdet ihr eine dieser Apps vermissen? Oder habt ihr Alternativen für uns?

Quelle: VentureBeat

3 Responses

  1. JB sagt:

    Gut so, weg damit! Das waren sowieso die ersten Sachen, die ich deinstalliert habe…
    Abgesehen von Photosynth – kenn ich zwar nur von Berichten, aber vermutlich schade drum.

  2. Markus sagt:

    Die Kochen & Genuss und die Reisen-Apps von msn werden auf Grund von niedrigen Nutzerzahlen aufgegeben. Die anderen vielgenutzten Apps wie Nachrichten, Wetter usw. bleiben. Gesundheit & Fitness aber auch Photosynth sollen durch etwas Neues ersetzt werden. Ich finde es eigentlich nur logisch Apps, die nicht viel genutzt werden aufzugeben, um sich auf andere Sachen konzentrieren zu können.

  3. Ratlos sagt:

    Interessante Taktik: Statt für neue Apps zu sorgen erst einmal ein paar vom Markt nehmen – war auch wirklich etwas überladen das App-Angebot für’s Windows Phone.
    Wenn Microsoft sich da mal nicht in die Bedeutungslosigkeit spart…

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: