Trekstor legt das SurfTab mit Windows 10 neu auf

Trekstor hat uns auf der IFA im letzten Jahr mit dem Surftab Wintron 10.1 ins Staunen versetzt. Auch im darauffolgenden Produkttest schnitt das Gerät des deutschen Herstellers erstaunlich gut ab. Nun bringt Trekstor mit dem Start von Windows 10 eine Neuauflage – inklusive Tastaturdock.

Mit dem SurfTab twin 10.1 bringt TrekStor eines der ersten mobilen Geräte mit vorinstalliertem Windows 10 Betriebssystem auf den Markt. Das 2in1-Device ist weit mehr als ein Tablet mit 10,1 Zoll großem HD-IPS-Display. Einfach an die vollwertige Tastatur gedockt, fungiert es als Notebook mit neigbarem Display. Stabil und formschön ist das neue TrekStor-Gerät inklusive Windows 10 bereits ab dem 30. Juli 2015 zu haben. weiter verfügt das Gerät über:

  • Intel Atom Prozessor Z3735G  mit bis zu 1,83 GHz (Quad-Core) und integrierte Intel HD Grafik
  • 2 GB RAM
  • 32 GB Speicher (Flash), erweiterbar mittels microSD um bis zu 128 GB
  • HD-IPS-Display 10,1 Zoll (1280 x 800 Pixel), 16:10

Anschlüsse:

  • WLAN
  • Bluetooth 4.0
  • Mini-HDMI
  • USB-A, Micro-USB-Host

Das Tastatur-Dock kommt mit individuell einstellbarem Neigungswinkel für beste Sichtverhältnisse. Gesichert durch eine magnetische Halterung avanciert das Tablet so zum Notebook, denn die QWERTZ-Tastatur mit stabiler Hartschale bietet gewohnten Schreibkomfort und smarte Funktions- sowie Schnellwahltasten. Außerdem verfügt die Keyboard-Einheit über eine eigene vollwertige USB-Schnittstelle, sodass auch eine Maus Verwendung finden kann, was eine recht praktische Funktion ist. Das in schwarz gehaltene SurfTab twin 10.1 bietet ferner sowohl eine Front- als auch Rückkamera, die beide mit 2 Megapixel auflösen.

Zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 299 Euro ist das 260 mm x 175 mm x 10.8 mm große SurfTab twin 10.1 mit verbautem 6500 mAh Li-Ionen-Akku ab dem 30. Juli 2015 zu haben. Neben dem 2in1-Device befinden sich ein USB 2.0 Kabel (USB-A / Micro-USB), ein USB-Netzteil (100 V – 240 V), eine Kurzanleitung und sogar eine Displayschutzfolie im Lieferumfang.

Datenblatt des TrekStor SurfTab twin 10.1 zum [Download]

Startseite Foren Trekstor legt das SurfTab mit Windows 10 neu auf

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #40856 Antworten
    Tobias
    Verwalter

    Trekstor hat uns auf der IFA im letzten Jahr mit dem Surftab Wintron 10.1 ins staunen versetzt. Auch im darauffolgenden Produkttest schnitt das Gerät
    [Den ganzen Beitrag lesen unter: Trekstor legt das SurfTab mit Windows 10 neu auf]

    #40861 Antworten
    Daniel
    Verwalter

    kluge Lösung(en) und guter Preis, hört sich nach “kaufen” an … oder?

    #40876 Antworten
    Digipro
    Teilnehmer

    Liest sich nicht schlecht. Ist bestimmt eine Überlegung wert.

    #40919 Antworten
    trucker52
    Teilnehmer

    Und wo wird es zu erstehen sein?

    #40923 Antworten
    Tobias
    Verwalter

    Das letzte gab es fast überall und wurde sogar von der Bild-Zeitung als “Volkstablet” beworben

    #40928 Antworten
    Christian
    Gast

    Für ein 2-in-1 Gerät ein guter Preis und mit dem Atom Quad-Core auch eine ordentliche Leistung, wie ich finde. Der Akku sollte lange halten und auch die Bildschirmauflösung reicht für ein Gerät dieser Größe aus. Andere Hersteller würden hier noch ein unnötiges 4k-Display verbauten und den Preis verdreifachen.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
Antwort auf: Trekstor legt das SurfTab mit Windows 10 neu auf
Deine Information:




94 − = 92

%d Bloggern gefällt das: