Microsoft schießt Windows 10 mit 40Terabit/s ins Netz

Microsoft hat, wie jeder mitbekommen haben dürfte, mit der Verteilung von Windows 10 an registrierte Nutzer mit Update-Lizenz begonnen. Auch die .ISO-Dateien sind inzwischen zum Download verfügbar. Um das alles zu gewährleisten fährt Microsoft immense Geschütze auf.

akamai

Man hat sich nahezu alle verfügbaren Kapazitäten der großen Content Delivery Networks (CDN) gesichert. Darunter zählen Netzwerkgrößen wie Akamai Limelight Networks, Level 3 und EdgeCast. Insgesamt stellen diese und weitere kleinere CDNs 40Terabit pro Sekunde an Downloadkapazitäten zur Verfügung. Microsoft wollte eigentlich noch mehr Kapazitäten sichern, musste aber zugunsten anderer Dienste auf weitere Kapazitäten verzichten. Das ist auch der Grund, warum noch nicht alle den Download angeboten bekommen, sondern die Verteilung in Wellen beginnt. Akamai meldet heute 35% mehr Webtraffic als üblich.

Zum Vergleich dazu: Apple bucht bei seinen Live-Veranstaltungen für Streams gerade einmal 8Terrabit/s. Um weitere Apple-Vergleiche zu ziehen: Der Download von iOS 8 wurde mit 3Terabit/s verteilt.

Quelle: StreamingMediaBlog via Heise

Startseite Foren Microsoft schießt Windows 10 mit 40Terrabit/s ins Netz

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Autor
    Beiträge
  • #41044 Antworten
    Tobias
    Verwalter

    Microsoft hat, wie jeder mitbekommen haben dürfte, mit der Verteilung von Windows 10 an registrierte Nutzer mit Update-Lizenz begonnen. Auch die .ISO
    [Den ganzen Beitrag lesen unter: Microsoft schießt Windows 10 mit 40Terrabit/s ins Netz]

    #41045 Antworten
    Daniel
    Verwalter

    Voll locker

    #41046 Antworten
    Tobias
    Verwalter

    Zur Info: 40Tbit/s sind 5 Terrabyte/s

    #41047 Antworten
    THans
    Teilnehmer

    Nach Akamai ist es Wert mal zu googlen – spannend was es da für Verschwörungstheorien gibt 🙂 Eigentlich Genug guter Stoff um da einen Film von zu machen

    #41048 Antworten
    THans
    Teilnehmer

    Ach und um noch ein paar Zahlen nachzuschieben iOS7 war bei Akamai mit 112% unterwegs nur Europe….. iOS8 wurde größtenteils direkt von Apple CDNs verteilt nur ein kleiner Teil ist über Akamai und Limelight gegangen

    Dazu kommt natürlich das Win10 ein deutlich größerer Download ist, iOS8 war “nur” rund 1GB, Win10 iso sind praktisch das 4fache. Ich verstehe ehe nicht warum Ihr immer wieder den Vergleich zu Apple sucht – der Win10 Download bietet doch so schon genug spannendes zum Schreiben

    z.B. den $Windows.~BT Folder der bereits vorab heruntergeladen wurde, jemand eine Idee warum “BT” ? hat MS ggf sogar Bittorrent als Protokoll genutzt?

    #41049 Antworten
    Lextor
    Gast

    @THans
    wir googlen nicht, wir Bingen …

    #41050 Antworten
    Holger
    Gast

    Auch wenn im Artikel auch die Erde im Bild zu sehen ist, so heißt es nach wie vor “Terabit” und nicht “Terrabit” 😉

    #41052 Antworten
    Tobias
    Verwalter

    @Holger, Danke ist gefixt!

    #41090 Antworten
    THans
    Teilnehmer

    Das sehe ich natürlich ei 🙂 – Ich probier grade mich von google abzuwenden und suche inzwischen mit DuckDuckGo – erschreckend wie man sich an so etwas gewöhnt hat

    #41273 Antworten
    THans
    Teilnehmer

    Und jetzt ist die “Filesharingkatze” aus dem Sack……

    #41587 Antworten
    Daniel
    Verwalter

    Weil das Torrent-Protokoll genutzt wird?

    #41638 Antworten
    THans
    Teilnehmer

    Naja ob es Torrent ist oder ein anderes Protokoll ist ja noch nicht wirklich klar – aber P2P ist jetzt klar. Und ungefragt ist auch klar

    #41639 Antworten
    Daniel
    Verwalter

    Wo ist das Problem bei 2P2? Beim Herunterladen von Musik und Filmen gut? Beim Verteilen von Software-Updates schlecht?

    #41641 Antworten
    THans
    Teilnehmer

    P2P ist schon ok – aber bitte nicht ungefragt……… Stell Dir mal vor Du lebst auf dem Land und hast nur eine 1024/128’er Leitung und MS meint die müssten Ihr Win10 Upgrade darüber seeden………

    Dann ist dein Anschluss für die nächsten 4 bis 8 Wochen erstmal praktisch unbrauchbar

    Überhaupt nimmt sich Microsoft derzeit mit Windows10 eine ganze Schippe voll Rechte raus die nicht wirklich toll sind für den Datenschutz der Benutzer.

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
Antwort auf: Microsoft schießt Windows 10 mit 40Terrabit/s ins Netz
Deine Information:




67 − = 66

%d Bloggern gefällt das: