Microsoft bereitet sich/uns auf das WP7 Update DoNo vor

Und zwar gibt es im Microsoft Support Center seit gestern (27.01.) folgenden Eintrag.

Problembehandlung bei Software-Update für Windows Phone 7

Für das Update muss das Smartphone über USB mit dem PC und der Zune Software verbunden werden. Microsoft beschreibt auf der Seite was im Fehlerfalle zu tun ist und wie die Systemwiederherstellung funktioniert. Da das Supportcenter für das Windows Phone 7 Update vorbereitet wird sollte es bald so weit sein. Das Windows Phone 7 Update wird bald kommen und beispielsweise Copy und Paste sowie CDMA Unterstützung mitbringen.

winrumors; (Der Microsoft Link ist eine Übersetzung)

10 Responses

  1. DeadManWalkin sagt:

    Na endlich, bin schon richtig gespannt. Zumal es dann ja das phone device Manager Tool 🙂

  2. Gebsch sagt:

    Wollen wir mal hoffen, dass sie das endlich in den Griff bekommen, dass die Benachrichtigungs-LED nicht nur 2 Minuten bei einem entgangenem Anruf blinkt und sich dann abschaltet.
    Und vielleicht noch die Möglichkeit, eigene Klingeltöne zu verwenden, ohne dies mit abenteuerlicher Software zu praktizieren.

    Allerdings glaube ich kaum an ein Erscheinen vor Mitte März.

  3. renkoelk sagt:

    Ist ja erst die Version 1.0 bis jetzt, aber so langsam sollte MSO ein wenig Fahrt aufnehmen. Alleine die Situation, dass ich nicht einmal im Firmen-Online-Adressbuch unter Exchange suchen kann, deklassiert das Smartphone als nicht Business-Lösung. Echt schade. Mir gefällt die Idee der Oberfläche und der Benutzung richtig gut. Ist Logisch aufgebaut wie webOS und nicht so sehr auf Tekki-User ausgerichtet wie Android. Eher ein lösungsorientiertes System, was mir wirklich sehr gut gefällt. Aber manche Sachen gehten echt gar nicht. Klingtöne: Hallo? Anschluß an PC nur über ZUNE: Was (Wenn Zune wenigstens bei der Auslieferung dabei wäre. :-)) Und dann keine 100% Lösung für Exchange. Hoffentlich ändern die ein wenig mehr mit dem ersten Update, als das angekündigte.

  4. Gebsch sagt:

    Seit nunmehr vielen Wochen kursieren die Gerüchte und viele warten auf das Update.
    Nun, wenn sich nicht bald was tut, nutzt die schönste Oberfläche nichts, denn (für mich) wichtige Möglichkeiten fehlen, oder sind fehlerhaft.

    Ich warte noch 14 Tage ab, dann fliegt das Trophy bei Ebay ein und geht wieder weg.
    Und das war es dann auch mit Win Phone 7 für die nächsten Jahre für mich.

  5. sacksovon sagt:

    Ich stehe gerade vor der Entscheidung, mir ein Win Phone 7 zuzulegen, nachdem mein MDA Compact III doch ziemlich in die Jahre gekommen ist – allerdings hoffe ich beim anstehenden Update sehr darauf, dass die Outlook-Synchro eingebunden wird. Sonst sehe ich mich gezwungen, auf eine andere Plattform zu wechseln … entweder der angebissene Apfel oder ein Android (da geht es wenigstens über Umwege …)

  6. Ich versteh hier die Updatepolitik nicht von Microsoft. Warum gibt es keine Betaversionen für Entwickler? Wie sollen die Entwickler den rechtzeitig Ihre Apps testen auf die neue Version?

    Auf der einen Seite bekommt man immer wieder die gleichen Sachen vor gepredigt ( Copy&Paste, schneller ) auf der anderen Seite bekommt man so gut wie keine Fakten von Microsoft.

    Apple ist diesbezüglich ja schon schweigsam, gibt aber zumindest 30 Tage vorher eine Beta an die Entwickler, Android ist sowieso der Traum für Entwickler, RIM und WebOS weiß ich nicht wie es dort gehandhabt wird. MS scheint sich diesbezüglich auch nicht mit Ruhm beklecksen zu wollen.

  7. Kaum beschwert man sich kommt zumindest ein Update für die Developer Tools. Der Emulator dort beherrscht jetzt Copy&Paste

    Developers have been advised to try running their app on the new emulator, not because anything major has changed, just for the sake of seeing how textboxes now behave.

    Neben C&P gibt es wenig Neues zu sehen…. Entweder will MS das Update ganz ohne Beta raus schieben(vielleicht nutzt man ja auch die 80.000 MS Mitarbeiter und 50.000 Dell Mitarbeiter als Betatester) oder das Update schafft es nicht mehr in den Februar

  8. Gebsch sagt:

    Das muß man dem THans ohne Murren zustimmen.
    Ich denke auch, daß ein Update wahrscheinlich erst in einigen Monaten erscheinen wird, vielleicht April.
    Das ist aber nicht tragisch, denn das Update wird kaum veröffentlich worden sein, dann wird mach einigen Tagen sicher schon das nächste avisiert werden.
    So wie bei MS halt üblich.

    Einer meiner größten Fehler in der letzten Zeit war mich Sicherheit, mir ein Windows Phone 7 zu kaufen.
    Wie ich das bereue…

  9. telino sagt:

    Hoffen wir mal das Beste wobei ich bezweifel, dass die meisten Probleme behoben werden.
    Meine persönliche Top10 Mängelliste die behobern werden müsste:

    1. Der Klingelton läßt sich nicht mit eigenen MP3s füttern
    2. Klingelton und Weckton lassen sich nicht in unterschiedlicher Lautstärke einstellen.
    3. Kontakte lassen sich NUR über WindowsLive synchronisieren.
    4. Plug´n Play via USB geht nicht.
    5. Der Empfang ist deutlich schlechter als mit meinen alten SE Handys
    6. Simple WAV. Dateien aus dem Emailanhang lassen sich nicht öffnen.
    7. Emailanhänge kann ich auch nicht in Ordner speichern
    8. Flashvideos werden nicht abgespielt.
    9. Geburtstage werden nicht automatisch angezeigt.
    10.Wiedergabelisten müssen erst am Rechner erstellt werden.

    Und der Extrapunkt dafür, dass man den SUCHE-Button nicht ausschalten kann un dimmer die BING Seite aufgeht wenn mal unabsichtlich draufkommt.

    Wir werden dann sehen was das Update wirklich behoben hat. Ich bin erst einmal vorsichtig mit meinen Erwartungen an das Windows-Team.

  10. Ferienhaus sagt:

    Bis zum heutigen Tag keine Navigationssoftware ohne Telekomvertrag. Bin mal gespannt ob sich in diesem Bereich überhaupt noch etwas tut Der HTC Mozart ist ein tolles Gerät aber Microsoft verprellt in typischer Manier seine Kunden.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: