Windows 10 hat ein Verfallsdatum bekommen

Gerade erst das Licht der Öffentlichkeit erblickt, steht auch schon fest, wann Windows 10 sein EOL (End of Life) erreicht. Laut Microsoft wird der Support für Windows 10 in ziemlich genau 10 Jahren auslaufen. Konkret am 14.10.2025 aber schon in 5 Jahren ist Schluss mit dem Mainstream-Support – am 13.10.2020. Der normale Nuzter bekommt also genau, wie Windows 7 und 8.1, normalerweise nur die wichtigen Sicherheits-Updates.

windows10-laptop

Das klingt auf den ersten Blick nicht sonderlich lang. Ist aber für den Otto-Normalverbraucher völlig irrelevant. Denn wie schon bei Windows 8/8.1 begonnen wird sich der Zeitraum mit jedem größeren Update immer weiter nach hinten schieben.

Wer allerdings der Meinung sein sollte, dass Updates nicht nötig sind für seinen PC hat allerdings noch viel weniger Anspruch auf Support. Ohne Updates verfällt der Support-Anspruch, laut Heise, bereits nach 12 Monaten. Da Windows 10 nicht mehr mit den ursprünglichen Vertriebsmodellen der vorherigen Windows Versionen vergleichbar ist, sondern Microsoft das neue “Windows-As-A-Service” sieht, ist das Interesse seitens Microsoft natürlich hoch, das Betriebssystem so aktuell wie möglich zu halten, womit sich mit den Updates auch wieder der EOL der jeweiligen Version anpasst.

Quelle: Heise

Startseite Foren Windows 10 hat ein Verfallsdatum bekommen

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #42682 Antworten
    Tobias
    Verwalter

    Gerade erst das Licht der Öffentlichkeit erblickt, steht auch schon fest, wann Windows 10 sein EOL (End of Life) erreicht. Laut Microsoft wird der Sup
    [Den ganzen Beitrag lesen unter: Windows 10 hat ein Verfallsdatum bekommen]

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
Antwort auf: Windows 10 hat ein Verfallsdatum bekommen
Deine Information:




− 1 = 2

%d Bloggern gefällt das: