Microsoft stellt Zune-Streaming ein

Wie soeben bekannt wurde beendet Microsoft zum 15. November 2015 den Dienst Zune. Die meisten User wird es wohl aber in Amerika und Kanada betreffen. Denn in Europa ist Zune nicht so verbreitet.

Zune_1

Diejenigen, die Zune dennoch nutzen können den Player ab 15.11. zwar noch zum Abspielen von lokalen Daten nutzen, Streamen und Downloaden wird aber dann nicht mehr funktionieren.

Stattdessen werden alle mit dem genannten Datum in den Groove Music Pass für 9,99 Dollar übergeleitet. Dieser ermöglicht dann wieder sorgenfreies Streamen am Windows Gerät.

Quelle: Windowscentral

Startseite Foren Microsoft stellt Zune ein

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #43052 Antworten
    Markus
    Moderator

    Wie soeben bekannt wurde beendet Microsoft mit 15. November 2015 den Dienst Zune. Die meisten User wird es wohl aber in Amerika und Kanada betreffen.
    [See the full post at: Microsoft stellt Zune ein]

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
Antwort auf: Microsoft stellt Zune ein
Deine Information:




27 − = 17

%d Bloggern gefällt das: