Microsoft schränkt Skylake CPU-Unterstützung ein

Microsoft will die Massen zu Windows 10 bewegen. Deshalb gibt es für Windows 7 und 8 Nutzer das Upgrade nicht nur kostenlos, sondern nun auch offenbar Änderungen bezüglich des (Hardware)-Supportes der älteren Windows Generationen. Wie Microsoft angekündigt hat sollen die Skylake-CPUs (d.h. Intel i-Core der 6. Generation) ab 17. Juli 2017 nicht mehr den vollen Support unter Windows 7 und Windows 8.1 erhalten. Microsoft will dann nur noch die wichtigsten Sicherheits-Updates bereitstellen und darüber hinaus die Entwicklung dazu einschränken.

Da neue Hardware gleich mit Windows 10 ausgestattet sein wird sind hiervon wohl nur wenige selbst zusammengebaute Geräte betroffen. Der Mainstream-Support von Windows 8.1. läuft bis zum 9. Januar 2018 (Windows 7 befindet sich nicht mehr im Mainstream-Support), weshalb die Ankündigung in diesem Kontext für einige Nutzer dennoch etwas irritieren sein könnte.

Da die Einordnung, welche CPUs jetzt konkret der Skylake-Beureihe angehören etwas schwierig ist hilft dabei möglicherweise ein Blick in die Wikipedia.

golem

Startseite Foren Microsoft schränkt Skylake CPU-Unterstützung ein

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
Antwort auf: Microsoft schränkt Skylake CPU-Unterstützung ein
Deine Information:




+ 19 = 23

%d Bloggern gefällt das: