Microsoft bringt Continuum auf MidRange Geräte

Bisher bedurfte es eines Flagship-Gerätes ala Lumia 950 oder Acer Jade Primo mit Qualcomm 8xx Prozessor, um Continuum nutzen zu können. Inzwischen hat Microsoft scheinbar Fortschritte erzielt, um auch Mittelklasse-Geräten den Continuumeinsatz zu ermöglichen

Microsoft Continuum Windows 10

Microsoft gab nun bekannt, dass auch die Mittelklasse SOC Snapdragon 617, welcher vermutlich im geleakten Lumia 850 zum Einsatz kommen soll, auch Continuum unterstützen kann. Natürlich ist der Prozessor nicht die einzige Voraussetzung.

ComponentMinimum RequirementsPremium Requirements
Applications processorQualcomm MS8952, MS8992, MS8994Dual SIM support
RAM2 GB RAM for phones with display resolution of 720p3 GB RAM for phones with display resolution of 1080p or more
Flash storage≥16 GB nonremovable flash memory
microSDOptionalmicroSD card support
BluetoothBluetooth 4.0 support is required
Wi-FiSupports at least 802.11n dual band802.11ac dual band recommended. 2×2 antenna recommended.
MiracastSupports Windows 10 Miracast extensions.
USBUSB dual-role required to support wired dock configuration. USB 2.0 support requiredUSB 3.0 recommended. USB Type C connector strongly recommended to support wired configurations.

Wichtig ist auch, dass das Smartphone beispielsweise 2GB RAM und 16GB internen Speicher mitbringen muss. Da Continuum auch kabellos funktioniert, ist USB 3.0 bzw Type C nicht mehr zwingend erforderlich.

Microsoft Via NeoWin

Startseite Foren Microsoft bringt Continuum auf MidRange Geräte

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
Antwort auf: Microsoft bringt Continuum auf MidRange Geräte
Deine Information:




− 4 = 3

%d Bloggern gefällt das: