Acer Allegro nun erhältlich

Das Acer Allegro (W4) ist ab sofort im Handel erhältlich. Ohne Vertrag möchte Acer 350 Euro (UVP) für das weiße oder wahlweise hellblaue Windows Phone Mango Smartphone haben. Das Gerät verfügt über einen 1 GHz schnellen Qualcomm-Prozessor (Single-Core), 512 MB RAM sowie 8 GB internen Speicher. Das TFT-Display ist 3,6 Zoll groß und in einem 115,8 x 59 x 12,99 mm großen Gehäuse untergebracht. Das Gerät wiegt 125 Gramm.

Der Akku soll eine Kapazität von 1.300 mAh haben, über die Laufzeit gibt es aktuell noch keine Informationen. Die Kamera auf der Rückseite schießt Bilder mit 5 Megapixel und auf der Vorderseite steht eine Kamera zur Videotelefonie bereit. Mobiles Internet kann, wie bei allen Windows Phone Smartphones in Europa, über HSPA genutzt werden, weiter verfügt es über WLAN (802.11b/g/n), Bluetooth 2.1+EDR sowie ein UKW-Radio.

Danke für die vielen Mails, heise.

14 Responses

  1. Zu teuer für zu wenig Leistung. Selbst im Vergleich zu Android Geräten mit Dual Core ist es zu teuer und hier zählt auch nicht, dass es flüssig läuft, die Leute sehen, Dual Core, also muss es besser sein!

  2. Bjoern sagt:

    Ich hab das Lumia für 360€ bekommen, also würde ich das Acer niemals für 350€ kaufen.

  3. Cow sagt:

    auf ANT+ wird gekackt … -.-

  4. Jannik16 sagt:

    Eine Frontkamera gibt es aber nicht, sehe zumindest keine!?

  5. Hood-Boy sagt:

    ein bisschen mehr Geld investieren und man kann sich SGS2 holen.

    Alternative dazu ist Radar.

    Ist da eig. first-gen oder second-gen cpu drin? 

  6. Tiffy sagt:

    das samsung omnia w kostet 330€, direkt nach erscheinen und hat wesentlich mehr features.

  7. Tartaros84 sagt:

    Wie die Leute auf Samsung Handys sind…

    Schaut euch mal genau die Qualität an. z.B.: SGS2 zum Nokia Lumia 800..
    Beides Plastik. Aber das Nokia fühlt sich wesentlich besser an…
    Auch das Display ist beim Nokia besser. Das Samsung ist total blaustichig. Aber wie…

    • Bjoern sagt:

      Das Blaustichig soll den Grund haben das die blauen Pixel als erstes den Geist aufgeben. Nach nen paar Wochen ist der Blaustich wohl weg und alles ist normal, hat sich also eingependelt. Ist mir auch schon aufgefallen und ich fand es nicht so toll. Ist je nach Gerät unterschiedlich stark ausgeprägt.

      • Tiffy sagt:

        mir fällt die blaustichigkeit nur auf wenn man von der seite aufs handy schaut. wenn man frontal draufschaut finde ich das bild sehr klar mit schönem kontrast. 

        ich habe auch eigentlich nur zwei kritikpunkte, 1. eine fehlende status-led (zb um eingegangene nachrichten anzuzeigen oder das der akku voll geladen ist) 2. es braucht sehr lang um den akku zu laden.

        • Bjoern sagt:

          Jepp, nur bei manchen ist der Blaustich so stark das man ihn auch frontal sieht bzw. bei kleinstem Winkel.
           Und eine Status LED für Benachrichtigungen (EMail/SMS/verpasste Anrufe) und eine für den Akkustand wäre cool.

  8. Tellheim sagt:

    Was regt ihr euch denn so auf? Ist doch eine UVP. Das SGS2 hatte eine UVP von 650 €. Das sind dreihundert mehr. Laut Chip soll es das Allegro bereits ab 299,- zur Einführung geben. Wartet mal ein oder zwei Monate und dann wird das Gerät nochmal deutlich günstiger.

    Der Prozessor ist übrigens ein 1GHz Qualcomm MSM 8255. Außerdem verfügt es über HSPA+ und DLNA.

    Die Ausstattung ist also schon in Ordnung.

  9. P0wp0wp0w sagt:

    schade eigentlich. ich mag acer aber mit dem teil werden sie nichts reißen.
    für 120€ bekommt man das LG O7, welches 16gb speicher hat. für ein wenig mehr das omnia7… schade schade..  ich habe mir das lg geholt und ich wüsste nicht, wieso ich mir ein “schnelleres” wp7 phone holen sollte. 
    kann es sein, dass ms einfach mehr präsenz zeigen will??? 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: