Nokia äußert sich zu Lumia 800 Akkuproblemen & Diagnoseinterface

Ein Nokia Vertreter äußert sich nun offiziell zu der Nokia Lumia 800 Akkuproblematik, so soll ein Software-Bug dafür verantwortlich sein, dass der Akku nicht seine volle Kapazität nutzen kann. Weiter heißt es, dass Nokia – wie bereits berichtet – Anfang 2012 ein Update veröffentlichen wird um das Problem zu beheben. Zudem kann das Nokia Lumia 800, ist es denn von der beschriebenen Problematik betroffen, bei Nokia umgetauscht werden.

Um festzustellen ob das eigene Smartphone betroffen ist muss mittels ##634# das Diagnoseinterface geöffnet werden. Der Listenpunkt Battery Status gibt anschließend Auskunft über die Akkukapazität, bzw. die noch aufladbare Restkapazität. Ist das Smartphone vollständig geladen und die Anzeige kleiner als 1.000 mAh ist das Smartphone von dem Bug betroffen.

Nokia, danke Flip

7 Responses

  1. Daniel Bier sagt:

    Geht das mit der Diagnose ##634# bei jedem WP? Bei meinem HD7 gehts leider nicht.

  2. PhelanWard sagt:

    nee, ##634# ist ein Nokia Tool….

    Aber die Aussage Akku voll unter 1000mAh ist vom Bug betroffen. HA HA HA
    Der Akku sollte 1500 mAh bei voller Ladungen aufnehmen.
    Also sind alle Lumia 800 unter 1500mAH vom Bug betroffen oder ??

    • Tannjew sagt:

      Klingt erstmal so. In dieser Mitteilung ist Nokia tatsächlich nicht darauf eingegangen, dass das Lumia 800 aktuell nur auf ~1300 mAh geladen wird. Das ist der aktuelle “Standard”.
      Der “Bug” betrifft diejenigen, bei denen nicht mal auf ~1000 mAh geladen wird. Es gibt Berichte von Betroffenen, bei denen nur bis ~800 mAh geladen wird. Das ist schon ein deutlicher Unterschied und weit weg vom aktuellen “Standard”.

  3. THans sagt:

    Das klingt für mich wie ein Hardware Bug der auf nicht bei jedem Handy auftaucht – irgendwas Richtung Bauteile Toleranz/Qualität. Sonst würde die mit Sicherheit nicht freiwillig Geräte tauschen

  4. Cexperience sagt:

    Bei mir sind sind es 1305 mA… und unter “Charged” steht 65535%… so so 😉

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: