Startseite Foren Offtopic Immobilien in Zeiten von Corona?

Schlagwörter: 

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #60855 Antworten
    WillibaldWin
    Teilnehmer

    Hallo zusammen!

    Meine Schwester ist Immobilienmaklerin. Sie hat ihren Beruf vor zwei Jahren begonnen und überlegt nun, ob sie ihn wechseln und etwas Neues studieren soll. Der Grund ist, dass in der Zeit der Pandemie der Bereich der Immobilien zusammengebrochen ist und es keine klaren Erwartungen gibt, wann alles wieder besser wird.

    Wie erlebt ihr den Immobilienmarkt aktuell?

    #60859 Antworten
    Hobel
    Teilnehmer

    Hallo zusammen!

    Ja, die Pandemie hat das Leben eines jeden Menschen auf diesem Planeten verändert. Die Mehrheit hat schwere Verluste erlitten und einige Menschen haben Vorteile von diesem Virus bekommen. Wie auch immer, wir sollten dankbar sein, dass wir wenigstens noch am Leben sind. Der Sektor, der in dieser Zeit mit am meisten geschädigt wurde, ist sicherlich die Gastfreundschaft. Wir können das auch mit dem Immobilienbereich in Verbindung bringen. Mein Vater ist auch ein

    Immobilienspezialist und er war während des Lockdowns praktisch ohne Arbeit. Glücklicherweise hat er sein kleines Geschäft, von dem wir ein Einkommen bekommen konnten. Wie auch immer, um die lange Geschichte abzukürzen, möchte ich sagen, dass noch nicht alles verloren ist. Ich bin auf einen Artikel mit Analysen und der zu erwartenden Zukunft in diesem Bereich gestoßen. Mehr Info hier . Du kannst ihn deiner Schwester schicken, vielleicht kann das ihre Einstellung ändern. Ich habe dies auch mit meinem Vater geteilt.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monaten, 4 Wochen von Hobel.
    #60913 Antworten
    Jason
    Gast

    Good post guys!

    #60914 Antworten
    Jason
    Gast
    #60953 Antworten
    Alan Lee
    Gast
Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
Antwort auf: Immobilien in Zeiten von Corona?
Deine Information:




97 − = 95