Neue Mobile Vorab-Preview mit interessanten Neuerungen

Die Insider können einfach nicht warten … Gabe Aul fragte gestern via Twitter, ob man die neuste Insider-Preview für Windows 10 Mobile veröffentlichen soll oder nicht. Hintergrund der Frage war, dass es wieder Update-Fehler gibt, die das Zurücksetzen des Gerätes auf Windows Phone 8.1 voraussetzen. Aber die Community wollte es so.

missed-call-notification

Demzufolge ging gestern die neuste Version von Windows 10 Mobile online – die Build 10572. Interessante Neuerungen hat die neue Buildnummer an Bord. So lassen sich beispielsweise verpasste Anrufe, am PC ansehen – vorausgesetzt ist natürlich der gleiche Account auf Windows 10 Mobile und Windows 10 am PC. Sogar das Antworten mittels SMS auf den verpassten Anruf geht vom PC aus. Damit das auch klappt muss aber die Preview-Build 10565 von Windows 10 auf dem PC installiert sein.

Auch ein altes Feature von Windows Phone 8.1 kehrt zurück. Das Speichern von heruntergeladenen Karten auf SD-Karte. Weitere Verbesserungen sind ein schnellerer Startscreen und das Herunterladen von Apps soll wieder ordnungsgemäß funktionieren Das Abschalten des Displays bei Telefonaten wurde ebenso korrigiert.

maps-storage-576x1024

Mit einer neuen Build kommen aber auch immer neue Fehler. So funktioniert derzeit das Synchronisieren von Voicemail-Nachrichten nicht. Auch lassen sich Fotos manchmal nicht an andere Apps weiterleiten. Bei manchen Nutzern kann es zu Problemen mit dem Start der Telefon-App kommen. Hier soll ein Reset aber Abhilfe schaffen. Bei Dual-Sim Geräten mit nur einer aktivierten Simkarte kann es zu Problemen mit der Messaging-App kommen, die dann wieder unerwartet beendet wird.

Quelle und weitere Infos: blogs.windows.com

%d Bloggern gefällt das: