Microsoft stellt (nur) das Lumia 535 vor

10 Responses

  1. Flip sagt:

    Das Lumia 920 gab es doch auch in Cyan, das 535 wird also nicht das erste Gerät in Cyan sein 😉

  2. THans sagt:

    Ich weiß nicht das daran „Flagship“ ist…… Lowcost mit großen Display, bekommst Du im Androidlager seit Monaten zu kaufen – wirklich nix besonderes

    • Tobias sagt:

      Du hast es richtig erkannt…im Androidlager. Nach 3 installierten Apps sind die Dinger langsam wie Scheiße…

    • EnerlogX sagt:

      Was man im Androidlager auf diesem Preisniveau häufig nicht bekommt sind 8GB interner Speicher. Wenn ich schon diese Leute auf der Straße höre, die Android so wunderbar finden, weil es so frei ist. In vielen Fällen haben sie aber keine 2GB Speicher und müssen mit fragwürdigen Bereinigungstools ständig aufräumen.
      Da lobe ich mir doch ein günstiges, aber trotzdem ordentliches Windows Phone. Das muss nur noch die Mehrheit kapieren. Und dazu sollte dieses Gerät in jedem Handyladen liegen, zum Aufmerksam machen, zum Hands-On, zum Kaufen.

  3. VMan sagt:

    Weiß jemand ob wieder auf den Helligkeitssensor verzichtet wurde? Wäre Knockout-Kriterium. Ansonsten gibts für den Preis kein besseres Smartphone, das auf Dauer flüssig läuft!

  4. VMan sagt:

    Ok, hat den Sensor!

  5. Marcel Gramalla sagt:

    Microsoft scheint es zu begreifen. Gute Ausstattung für wenig Geld. Microsoft muss erst einmal mit wenig Einnahmen auskommen und den Marktanteil nach vorne bringen. Mit solch einem Gerät (Selfie z.B.) ist man gerade auch in Asien gut dabei.
    Und der zeitnahe Release ist wirklich ein Segen. Hoffentlich wird es bei künftigen Top-Smartphones auch nicht anders sein. Bei Nokia war das immer eine Katastrophe.

  6. Sebastian sagt:

    Wer ein 5″ Smartphone sucht, bekommt mit dem Lumia 535 recht viel Ausstattung für wenig Geld. Dass so was nicht ohne Kompromisse geht, sollte klar sein.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: