Irisscanner & Windows Hello im Test

Startseite Foren Irisscanner & Windows Hello im Test

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Michele vor 1 Jahr, 3 Monate.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #44515 Antwort

    THans
    Teilnehmer

    Wäre spannend wie das abends in der Kneipe/UBahn/Draußen/Stadion usw funktioniert – es gab früher bei Android mal eine Geschichtserkennung die funktionierte ähnlich „gut/schlecht“, aktuell kenne ich keinen mehr der das benutzt.

    Mit Brille außerdem absolut nicht alltagstauglich, denke es wäre besser gewesen auch auf eine art Fingerprint/touchID zu setzten und ggf „zusammen“ einen Standard daraus zu machen. So geht wieder jeder seinen eigenen Weg.

    TouchID ist btw inzwischen so schnell das man nicht mal mehr den Inhalt des Sperrbildschirms erkennen kann und funktioniert in >98% der Fällt bei mir und meinem Bekanntenkreis. Damit ist es absolut Alltagstauglich und das ist wodrauf es ankommt.

    Von MS hatte ich zudem erwartet das wenn die so etwas machen, das es DEUTLICH besser funktioniert, das sieht für mich eher aus wie: Apple/Android haben Fingerprint und wir brauchen auch etwas. Egal ob es praktikabel ist oder nicht, Hauptsache auf dem Papier/Featurelist ist etwas und es funktioniert irgendwie.

    #44548 Antwort

    Lemm

    Vielleicht hättest du die hello funktion auch bis zum ende einrichten sollen.

    Schritt 1 hast du ja mehr oder weniger erfolgreich gemeistert. Da hilft es übrigens ungemein wenn du deinen Blick auf die Kamera oder die rote led fokussierst.

    Schritt 2 wäre in deinem Fall die erweiterte Erkennung damit deine Brille auch funktioniert, die hast du ausgelassen.

    Schritt 3 die Erkennung auch mal im dunkel durchführen damit auch da noch Verbesserungen erfolgen.

    Bei mir klappt der login auf Anhieb, sowohl im hellen als auch im dunkel. Nach 1 sek in ca 30cm Abstand bin ich eingeloggt. Allerdings bin ich kein Brillenträger.
    Und dieses rumfuchteln während der Erkennung sollte man auch lassen. Die Kamera ist schliesslich kein Fischauge ist doch klar das die nur nen gewissen Bereich sieht.

    #44565 Antwort

    Smolo

    Ich habe sowohl ein SF4 Pro wie ein 950.

    Die Iris Erkennung funktioniert meiner Meinung nach sogar besser mit dem Handy als mit dem Surface. Der Grund ist aber nicht die Technik sondern das der Winkel Handy / Kopf leichter bzw intuitiver zu finden sind. Mit dem Surface auf der Couch ist das manchmal recht unnormal von der Körperhaltung.

    Der Iris Scan funktioniert bei mir ohne Brille und meiner Freundin mit Brille gleichermaßen gut.

    Aktuell ist die Trefferquote beim 950 so gut das ich keine Tastatur mehr nutze.Die Erkennung funktioniert auch im Dunkel auch wenn es da manchmal etwas länger dauert.

    Mein heutiges Highlight ich sitze mit Sonnenbrille und Wintermütze im Auto greife zum Handy und schaue vor dem aussteigen die aktuellen Nachrichten. Etwas ungläubig hab ich es danach noch mehrfach getestet und mein Lumia hat mich sogar durch die Sonnenbrille erkannt.

    #44587 Antwort

    Michele

    Danke für den Bericht.
    Kann ich so nicht bestätigen. Ich habe mein Lumia 950 seit 3 Tage. Ein einziges mal eingerichtet ohne jegliche Probleme. Die Anmeldung hat bisher kein einziges mal fehlgeschlagen. In allen möglichen Situationen immer perfekt und blitzschnell!

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
Antwort auf: Irisscanner & Windows Hello im Test
Deine Information:




+ 75 = 82

%d Bloggern gefällt das: